Wird es jetzt richtig herbstlich - oder setzt sich der Sommer nochmal durch? Foto: imago images/Jochen Tack

Das Wetter schlägt in diesem Jahr wirklich die verrücktesten Kapriolen – und während es in anderen Jahren zur gleichen Zeit noch pralle August-Hitze gab, rauschen wir jetzt offenbar mit Tempo in den Herbst. Wolken, Regengüsse und frische Temperaturen sorgen dafür, dass langsam, aber sicher wieder Jacken und Pullover die Straßen erobern. Und damit nicht genug: Jetzt droht sogar der erste Schnee!

Wetter: In den Alpen können bereits die ersten Schneeflocken fallen

Schon dieses Wochenende: Wolken über weiten Teilen Deutschlands, es wird wieder herbstlich! „nur selten kann sich die Sonne auch mal wirklich behaupten gegen die vielen Wolken“, sagt Adrienne Jeske, Meteorologin bei wetter.net. „Dazu bleibt es auch mal längere Zeit trocken, einige Regenschauer sind aber auch unterwegs.“ Auch in der Nacht liegen die Temperaturen mit bis zu vier Grad am Alpenrand am niedrigsten.

Die aktuelle Wettervorhersage von Meteorologin Adrienne Jeske.

Video: Youtube

Dazu fällt Regen. Und: „Vor allem in den Alpen, auf den hohen Gipfeln, können schon die ersten Schneeflocken mit dabei sein in der Nacht“, sagt sie. In großer Höhe lässt sich der Winter also bereits zum ersten Mal blicken. Am Sonntag gehe es wechselhaft weiter, kündigt die Meteorologin an. Bis zu 23 Grad stehen an.

Lesen Sie dazu auch: Meteorologe: Was verdient man eigentlich so als Wetterfrosch? >>

Am Montag dann erneut teilweise anhaltender Regen –„es geht herbstlich weiter, die Temperaturen klettern auf 14 bis 22 Grad, dazu sind einige Regenschauer mit dabei.“ Und auch die restliche Woche über bleibe das Wetter durchwachsen, „mal Regentropfen, mal Sonnenschein, am Mittwoch kann sich örtlich auf das eine oder andere Gewitter bilden.“ Temperaturen von bis zu 22 Grad, mal Regen, mal trockene Zeiten.

Beschert uns das Wetter in diesem Jahr einen goldenen Herbst?

Das sieht ganz nach einem Start in den Herbst aus. Ist der Sommer jetzt endgültig vorbei? Laut Ensemble-Vorhersage gebe es eine Tendenz nach oben. „Es könnte im Herbst teilweise nochmal etwas wärmer werden. Wir müssen das aber noch ein bisschen abwarten“, sagt Jeske. Zugleich gebe es immer wieder auch Niederschlagsereignisse, auf die man sich einstellen müssen. Also: Der Herbst kommt – aber mit etwas Glück wird er wirklich golden.