Die Horror-Hitze auf der Wetterkarte: Die Temperaturen erreichen vor allem Mittwoch und Donnerstag extreme Werte - aber auch danach gibt es keine Entspannung.
Die Horror-Hitze auf der Wetterkarte: Die Temperaturen erreichen vor allem Mittwoch und Donnerstag extreme Werte - aber auch danach gibt es keine Entspannung. wetter.net

Diese Woche wird’s wieder richtig heiß: Mit bis zu 40 Grad sind für Mittwoch und Donnerstag wieder krasse Wärme-Spitzen angekündigt. Es ist nicht das erste Mal, dass Deutschland in diesem Jahr von der Sommer-Hitze getroffen wird. Und die Prognosen werden immer schlimmer: Jetzt warnt Dominik Jung, Meteorologe von wetter.net: Die krasse Hitze könnte den kompletten August bleiben, uns zum Schwitzen bringen – und die Natur zerstören.

Lesen Sie dazu jetzt auch: Wetter extrem: Brutale Hitze-Woche steht bevor, 40-Grad-Marke fällt! So krass werden die Temperaturen diese Woche >>

„Die Trockenheit könnte sich in den meisten Regionen den gesamten Monat behaupten. Viel Regen ist weit und breit nicht in Sicht“, warnt der Meteorologe in seinem aktuellen Wetterbericht. Besonders dramatisch wäre das für die Waldbrandgebiete, in denen noch immer verzweifelt gegen die Flammen gekämpft wird. Meist gebe es nur die typischen Schauer und Gewitter, sagt Jung. „In der Fläche ergiebiger Landregen ist erstmal nicht zu erwarten, da die Blockadewetterlage weiter andauert.“

Wetter extrem: Temperaturen klettern Mitte der Woche auf bis zu 40 Grad!

Und auch die Hitze bringt uns ins Schwitzen. „Die Höchstwerte erreichen am Dienstagnachmittag im Westen und Süden bis zu 33 oder 34 Grad. Morgen werden dann mehr als 35 Grad gemessen und am Donnerstag sogar Höchstwerte bis zu 40 Grad“, sagt Jung. „Der Donnerstag wird deutschlandweit extrem heiß. Vielfach werden mehr als 35 Grad erreicht und das bis nach Hamburg und Berlin.“

Jetzt lesen: Ausgerechnet in der Gas-Krise: Wird's dieses Jahr richtig kalt? Erste Prognosen: So wird das Wetter im Winter >>

40 Grad sollen es diese Woche in Teilen Deutschlands werden - da sehnen sich viele nach einer Erfrischung.
40 Grad sollen es diese Woche in Teilen Deutschlands werden - da sehnen sich viele nach einer Erfrischung. dpa

Am Freitag könne es dann aus dem Westen kommend einzelne Schauer und Gewitter geben, aber keine große Entspannung. Jung: „Ab Samstag wird´s dann meist auch schon wieder überall sonnig und sommerlich warm weitergehen. Die nächste Woche bringt vermutlich Hochsommerwetter satt. Die Höchstwerte liegen dann erneut um 30 bis 35 Grad, etwas angenehmer ist es an den Küsten mit Werten um maximal 25 Grad.“ Regen: Fehlanzeige.

Wetter und Hitze: Auch kommende Woche gibt es keine Entspannung

Die konkreten Prognosen: Am Dienstag werden es bis zu 33 Grad, es bleibt freundlich und trocken. Mittwoch stehen bis zu 37 Grad, Donnerstag sogar bis zu 40 Grad an. Am Freitag wird es dann mit bis zu 38 Grad vor allem im Norden etwas kühler. Am Wochenende gibt’s immerhin satte 30 Grad, meist in Verbindung mit reichlich Sonnenschein. Und am Montag gehen die Temperaturen schon wieder auf 32 Grad hoch.

Lesen Sie dazu jetzt auch: Wetter immer schlimmer: Nicht schon wieder! Diese verdammte Hitze kehrt zurück – SO WARM wird es in der kommenden Woche >>

Besonders dramatisch: Die Wettermodelle deuten mindestens bis 17. August weiterhin auf viel Trockenheit hin. „Die Dürre wird sich weiter verschlimmern“, prognostiziert Jung. Und das ist dramatisch für die Natur. „Schon jetzt sieht die Natur aus wie im Herbst. Die Bäume sind welk und werfen die Blätter ab, die Wiesen total braun oder gar verbrannt“, sagt er. Die Situation könnte sich durch die anhaltende Dürre natürlich noch zuspitzen…