Der Frühling macht Pause und der Winter dreht noch mal auf. Schnee fällt bis in die tiefen Lagen. dpa/Stefan Jaitner

Nein, es ist kein Aprilscherz: Es schneit in vielen Gegenden Deutschlands bis ganz nach unten! Der Schneefall verlagert sich im Tagesverlauf ganz langsam weiter nach Südwesten und Süden. In der kommenden Nacht schneit es dann bis ganz runter an den Rhein, den Main oder etwa die Mosel. Statt Eis essen, heißt es nun wieder Eis kratzen.

Besonders kalt wird in ganz Deutschland die Nacht von Samstag auf Sonntag. Wir erwarten minus 2 bis minus 10 Grad. Nur an den Küsten ist es frostfrei und das ist wirklich kalt für Anfang April.

Nächste Woche bleibt es wechselhaft. Immer wieder Regen, teilweise auch Schneeregen oder Graupel, so schnell kehrt das warme Frühlingswetter nicht mehr nach Deutschland zurück.

Video: Schneemassen zum Start in den April!

Was für ein Wetter, am Montag in Regensburg noch der Spitzenwert von 23 Grad, heute dort kaum mehr als 1 oder 2 Grad. Ein satter Absturz um 20 Grad und das wird am Freitag in weiten Teilen Deutschlands so sein. Eine Schneefront schiebt sich über das Land und kommt dabei nur ganz langsam von Ort und Stelle. Es schneit teilweise bis ganz runter. Hannover und Kassel melden etwa aktuell Schneefall. Der wird auch später noch Frankfurt, Mainz, Stuttgart oder etwa Freiburg erreichen.

Die Schneefälle breiten sich von der Mitte in den Süden und Südwesten aus. In der Nacht schneit es dann bis ganz runter an die Flüsse, sonst kann es unter 100 bis 200 m auch mal Schneeregen oder Schnee sein. Der Winter ist wieder da“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung, Geschäftsführer beim Wetterdienst Q.met (www.qmet.de) gegenüber dem Wetterportal wetter.net (www.wetter.net).

Das Wetter an den kommenden Tagen

Freitag: 2 bis 6 Grad, in der Mitte Schnee, später im Süden! Glatte Straßen in den höheren Lagen

Samstag: 0 bis 7 Grad, wechselhaft, im Süden noch immer Schnee, sonst etwas Sonnenschein

Sonntag: 2 bis 7 Grad, Mix aus Sonne und ganz nett, aber am frühen Morgen eisig kalt!

Montag: 5 bis 9 Grad, mal Sonne, mal Wolken, später Regenschauer