Laut Wetter-Experte könnte es kommende Woche noch mal richtig warm werden.
Laut Wetter-Experte könnte es kommende Woche noch mal richtig warm werden. Christophe Gateau/dpa

Herbst? Was für ein Herbst? Sturm und Regen, wie es für die Jahreszeit typisch wäre, sind nicht in Sicht. Dafür aber heftig warme Temperaturen. Immer wieder strömen aus dem Mittelmeerraum sehr warme Luftmassen bis zu uns nach Deutschland. Und die bringen uns jetzt sogar den Sommer zurück.

Lesen Sie auch: Kuriose Wetter-Prognose: Wärmeberg rollt auf Deutschland zu – so heiß wird der Oktober-Sommer! >>

„Die Höchstwerte für den kommenden Sonntag sind wirklich extrem krass. Wir rechnen mit 24 bis 26 Grad in der Spitze. Das sind Sommerwerte, die wir im Juni messen. Es ist extrem warm“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung, Geschäftsführer beim Wetterdienst Q.met, gegenüber dem Wetterportal wetter.net.

Lesen Sie auch: Genialer Trick: 50 Prozent Energie und Wasser sparen – Sie merken es nur im Geldbeutel >>

Windiges Wetter, aber Temperaturen wie im Sommer

Ab Freitag soll es dann zwar windig werden, aber ein großer Sturm ist nicht in Sicht. „Die Böen erreichen meist um 60 bis 70 km/h. Das war es dann aber auch schon. Dazu fällt auch stellenweise etwas Regen und sehr warme Luftmassen kommen bei uns in Deutschland an. Auch nächste Woche geht es meist sehr warm und freundlich weiter. Dann fällt kaum noch Regen. Unterm Stricht geht der goldene Oktober weiter. Kaum zu glauben, dass es nach Mitte Oktober noch mal warm wie im Sommer wird“, meint der Wetter-Experte.

Lesen Sie auch: Wetter-Prognosen fahren Achterbahn: Polar-Peitsche gegen Sommer-Wärme mitten im Oktober! >>

Bis fast zum Monatsende sollen die Höchstwerte über dem Durchschnitt bleiben. Der Oktober 2022 wird zu einem richtig freundlichen Energiesparmonat.

„Das ist ein Monat zum Energiesparen. Doch nicht nur das, auch der November soll mindestens 2 Grad wärmer als das Klimamittel ausfallen. Da kann man richtig Geld sparen. Es muss deutlich weniger geheizt werden. Und auch der Winter soll deutlich zu warm ausfallen“, erklärt Wetter-Experte Dominik Jung.

Lesen Sie auch: Die größten Stromfresser im Haushalt: Fernseher, Handy und Co. – DAS sind die Energie-Kosten >>

Lesen Sie auch: Betrug bei Amazon-Paketen! DAS können Sie tun, wenn auch Sie Opfer geworden sind – und so schützen Sie sich >>

So wird das Wetter in den kommenden Tagen

Montag: 17 bis 23 Grad, viel Sonne, zum Abend aus Westen Wolken und etwas Regen

Dienstag: 15 bis 21 Grad, oft freundlich, im Südwesten etwas Regen

Mittwoch: 14 bis 20 Grad, viel Sonne, ein paar Wolken und meist trocken

Donnerstag: 14 bis 19 Grad, freundlich und trocken, später aus Westen Regen

Freitag: 14 bis 18 Grad, immer wieder Wolken und etwas Regen, windig

Samstag: 14 bis 20 Grad, wechselhaft, aber nicht kalt, immer wieder Regenschauer

Sonntag: 18 bis 26 Grad, extrem warm, teils Sonne, teils Wolken und einzelne Schauer

Lesen Sie auch: Neueste Wetter-Prognosen prophezeien Winter-Schreck: DAS erwartet uns in Sachen Schnee >>

Wetter in Berlin und Brandenburg: Wenig Wolken erwartet

Viel Sonne erwartet Berlin und Brandenburg am Montag – erst in der Nacht wird es stellenweise bewölkt. Die Höchsttemperaturen liegen bei 16 bis 19 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst am Montag mitteilte. Demnach bleibt es über den Tag und auch in der Nacht weitestgehend trocken. Im Nordwesten von Brandenburg verdichten sich die Wolken gegen Abend, Regen soll es aber keinen geben. In der Nacht kühlt es laut Vorhersage auf frische fünf bis acht Grad ab.