Kühe auf einer Weide  Foto: Lino Mirgeler/dpa

Ein Wanderer ist im Saarland von mehreren Kühen überrannt und dadurch schwer verletzt worden. Der 67-Jährige war am Donnerstag mit seinem Hund in Beckingen-Düppenweiler unterwegs und wollte eine Viehweide überqueren, wie die Polizei am späten Freitagabend mitteilte. Dabei sei der Mann zwischen laufende Kühe geraten, von diesen umgeworfen und schließlich überrannt worden.

Er erlitt den Angaben zufolge schwere Verletzungen im Brustbereich und wurde per Rettungshubschrauber in eine Saarbrücker Klinik gebracht. Sein Zustand habe sich inzwischen gebessert.

Der Wanderweg, auf dem der 67-Jährige unterwegs war, führt laut Polizei direkt über die Viehweide. Dort sei allerdings ein Warnschild angebracht, das auf die Gefahren durch Kühe hinweise und Wanderer dazu anhalte, die Weide zu meiden, wenn sich Tiere darauf befinden. (AFP)