Unter Tränen gibt Tennis-Legende Boris Becker ein Interview für eine Doku, die auf Apple TV+ laufen soll.
Unter Tränen gibt Tennis-Legende Boris Becker ein Interview für eine Doku, die auf Apple TV+ laufen soll. AppleTV+

Wimbledon-Sieger im Alter von nur 17 Jahren. Die große Tennissensation. Dann 49 Karrieretitel, darunter sechs Grand Slams und eine olympische Goldmedaille. Ein turbulentes Leben – auch und vor allem abseits des Sports. Und dann der tiefe Fall! Boris Becker sitzt seit siebeneinhalb Monaten im britischen Knast. Kurz vor seiner Freilassung nun platzt „Apple TV+“ mit der Ankündigung einer Doku-Serie heraus, die ein ganz neues Licht auf den einstigen Superstar richten könnte.

Lesen Sie auch: Endlich frei! So geht es Boris Becker wirklich – und so geht es jetzt für ihn weiter >>

Wenige Tage vor seiner Verurteilung trafen die Produzenten einen völlig aufgelösten Ex-Star. Mit Augen rot vom Weinen spricht er verzweifelt in die Kamera. „Ich habe meinen Tiefpunkt erreicht“, sagt Boris Becker. Und: „Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Ich stelle mich dem. Ich werde mich nicht verstecken. Und nicht davonlaufen.“ Dann schließt der Trailer mit den Worten von Boris Becker: „Es ist Mittwochnachmittag, am Freitag werde ich den Rest meines Lebens kennen.“

Lesen Sie auch: Abschiebung nach Deutschland! DAS droht Boris Becker in der Heimat >>

Lesen Sie auch: Boris Becker im Gefängnis: Acht Kilo abgespeckt – jetzt ist er Assistenz-Coach >>

„Ich habe meinen Tiefpunkt erreicht“, sagt Boris Becker.
„Ich habe meinen Tiefpunkt erreicht“, sagt Boris Becker. AppleTV+

Doku über Boris Becker mit diversen Interviews

Die Oscar-prämierten Filmemacher haben seit mehr als drei Jahren besonderen Zugang zu Becker. Bis zu jenem Tag Ende April 2022, als die Tennis-Legende zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt wurde, weil er Vermögenswerte und Kredite versteckt hatte, um seine Schulden nicht bezahlen zu müssen.

Britisch Medien berichten, dass er nun kurz vor Weihnachten nach Deutschland abgeschoben werden soll. Hier würde er auf freien Fuß kommen, könnte sich ein neues Leben aufbauen. Spekuliert wird, dass Boris Becker zunächst in seinem Elternhaus in Leimen unterkommen wird.

Lesen Sie auch: Schönstes Geschenk für Boris Becker: An Weihnachten ist er ein freier Mann! >>

Boris Becker geht händchenhaltend mit seiner Lebensgefährtin Lilian de Carvalho Monteiro ins Gericht. Nach seiner Haftstrafe könnten die beiden Weihnachten in Deutschland gemeinsam verbringen.
Boris Becker geht händchenhaltend mit seiner Lebensgefährtin Lilian de Carvalho Monteiro ins Gericht. Nach seiner Haftstrafe könnten die beiden Weihnachten in Deutschland gemeinsam verbringen. Tayfun Salci/ZUMA Press Wire/dpa

Ebenso unklar wie das Datum der tatsächlichen Freilassung ist bisher der Termin für die zweiteilige Serie. Auch ein Titel wurde noch nicht bekannt gegeben. Dafür ein bisschen was vom Inhalt.

Die Serie enthält eine Reihe persönlicher Interviews mit Boris Becker, darunter ein exklusives Gespräch mit dem Champion in der Woche seiner Verurteilung. Es gibt Gespräche mit Mitgliedern seiner unmittelbaren Familie und Tennisstars wie John McEnroe, Bjorn Borg, Novak Djokovic, Mats Wilander und Michael Stich.