Lisbeth und ihr Enkel Christian waren unzertrennlich, dokumentierten ihre gemeinsamen Abenteuer im Netz. Instagram/lisbeth_lissi

Sie waren Stars auf Instagram und anderen Plattformen im Netz – und einfach unzertrennlich! Christian Krömer (27) und seine Oma Lisbeth (93). Weil er gern Zeit mit ihr verbrachte, begann er, das gemeinsame Leben im Netz zu dokumentieren. Tausende verfolgten die kleinen Episoden von Oma und Enkel – doch nun kam nach vielen spaßigen Videos das schlimmste. Lisbeth ist tot, starb in den Armen ihres Enkels.

Lesen Sie jetzt auch: DDR-Star mal anders: „Huppi“ bringt jungen Leuten die Ost-Geschichte näher >>

Jeden Tag verbrachten die beiden Zeit miteinander – und mehr als 1,5 Millionen Follower verfolgten ihr Treiben auf verschiedenen Plattformen, unter anderem auf Instagram. Bereits Mitte Dezember musste Christian verkünden, dass es seiner Oma nicht gut ging. „Ich wollte eigentlich nie so eine Nachricht machen, aber ich finde es einfach nur fair, dass ihr wisst, warum im Moment nichts Aktuelles kommt“, teilte er mit. „Der Oma geht’s gar nicht gut und ich bitte euch einfach, ihr ganz viel Kraft und Liebe zu schicken und dann wird alles gut.“

Omi Lisbeth schlief in den Armen ihres Enkels für immer ein

Auch das Weihnachtsfest verbrachte die Familie zusammen, alle seien bei Oma gewesen. Und nun, Tage danach, die erschütternde Nachricht. „Ich weiß nicht, wie ich das Video starten soll“, sagt Christian in dem Clip. „Vor ein paar Jahren haben wir angefangen, hier täglich unseren Blödsinn zu machen. Jeden Tag haben wir euch mitgenommen in unseren Alltag, weil ich so gerne Zeit mit meiner Oma verbracht habe.“ Doch nun sei seine Oma in seinen Armen eingeschlagen

Lesen Sie dazu auch: TikTok-Star wegen riesigem Mund >>

Bis zuletzt sei die ganze Familie bei ihr gewesen. Krömer: „Wir haben dafür gesorgt, dass es ihr gut geht. Sie hat es sich immer so vorgestellt. Bei der Familie zu sein, zu Hause zu sein, nicht im Krankenhaus. Und jetzt ist sie ein Engel geworden. Aber sie wird im Herzen immer bei uns sein.“

Tausende Fans hinterließen unter anderem auf Instagram Beileidsbekundungen. Etwa Schauspiel-Star Veronica Ferres. „Lieber Christian, ich denke ganz fest an Dich. Ganz viel Kraft für Dich jetzt und Deine Familie. Deiner Omi habe ich viele wunderbare Momente zu verdanken“, schreibt sie. „Sie war eine ganz besonders tolle Frau. Ich habe meine Oma nie kennengelernt. Meine Mutter ist seit 21 Jahren ein Engel und wird jetzt mit ihr eine gute Zeit da oben haben.“

Tausende Internet-Nutzer hinterlassen Beileidsbekundungen

Eine Followerin schreibt: „Lieber Christian, ich kann dir gar nicht sagen wie sehr mir euer Verlust leid tut und ans Herz geht. Deine Oma und du habt ganz vielen Menschen ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert! Dafür werden wir euch immer dankbar sein! Ich denke fest an dich und deine Familie und bin mir sicher, dass deine Oma immer ganz fest über euch wachen wird.“ Und eine andere: „Dir und deiner Familie! Im Herzen wird sie immer weiter leben, behalte die guten Erinnerungen und Momente.“