Wetten, dass Sie sich mit diesen besonderen Gedanken noch nie beschäftigt haben? imago/Imaginechina-Tuchong

Wir alle kennen dieses Phänomen: Wir gehen irgendeiner Alltagsbeschäftigung nach – und plötzlich, ganz plötzlich ist da dieser eine Gedanke. Ein Fakt, über den wir noch nie nachgedacht haben … und der uns plötzlich keine Ruhe mehr lässt. Haben Sie beispielsweise schon einmal darüber nachgedacht, dass irgendwo auf der Welt in diesem Moment ein Baum wächst, aus dem irgendwann, in vielen Jahren, Ihr Sarg gefertigt wird? Irre, oder? Hier kommen fünfzehn spannende Gedanken, die Sie sich garantiert noch nie gemacht haben.

„Showerthoughts“ sind Gedanken, die in alltäglichen Situationen kommen

Auf der Internet-Plattform Reddit gibt es nämlich einen ganzen Kanal, auf dem sich Nutzer mit solchen Gedanken auseinandersetzen. Der sogenannte „Subreddit“ nennt sich „Showerthoughts“ (übersetzt: „Duschgedanken“) – weil einem solche spontanen Einfälle oft unter der Dusche kommen.

Lesen Sie dazu jetzt auch: Gnotschi und Expresso: Diese Wörter werden viel zu oft falsch ausgesprochen! Machen SIE es richtig? Hier können Sie sich testen! >>

„Showerthoughts beschreibt Gedanken, die uns während alltäglichen Aufgaben kommen – beim Duschen, beim Autofahren oder beim Tagträumen.“ Das Besondere: Solche Gedanken seien universell … und tangieren jeden. Hier kommen fünfzehn der besonderen Gedanken – denken Sie mal drüber nach!

Der einzige Teil Ihres Spiegelbildes, den Sie anlecken können, ist die Zunge.

Wir benutzen Tische, damit kein Essen auf den Boden kommt, Tischdecken, damit kein Essen auf den Tisch kommt und Teller, damit kein Essen auf die Tischdecke kommt.

Streng genommen ist jeder Spiegel, den es irgendwo zu kaufen gibt, in gebrauchtem Zustand.

Lesen Sie auch: Verrückt: Aus der EU kommt man jetzt auf dem Landweg nach Kanada! >>

Es gibt keinen objektiven Beweis dafür, welcher Wochentag heute ist. Wir alle vertrauen darauf, dass immer jemand seit dem ersten richtig mitgezählt hat.

Wenn man ein halbes Hähnchen isst, teilt man sein Essen mit einem Unbekannten.

Sie haben mit Ihren eigenen Augen mehr von der Oberfläche des Mondes gesehen als von der Erde.

Der erste Mensch, der jemals Helium eingeatmet hat und damit seine Stimme zum Quietschen brachte, muss sehr froh gewesen sein, dass die Wirkung wieder nachließ.

Noch vor 200 Jahren hätte man sehr, sehr reich sein müssen, um beim Kochen Musik hören zu können.

Banken sind Orte, an denen man sich Geld leihen kann, wenn man beweisen kann, dass man genug Geld hat.

Brillen lassen einen klug aussehen, aber man muss bei einem Test durchfallen, um eine zu bekommen.


Lesen Sie dazu jetzt auch: Zum Brüllen! Hier beichten Menschen ihre peinlichsten Erlebnisse – Vorsicht, das ist RICHTIG unangenehm … >>


Wenn wir jung sind, schleichen wir uns von zu Hause weg, um auf eine Party zu kommen. Wenn wir alt sind, schleichen wir von der Party weg, um nach Hause zu kommen.

Dass man erwachsen geworden ist, erkennt man daran, dass das Bett nicht mehr in der Ecke des Zimmers steht, sondern mitten an der Wand.

Ein großer Vorteil des Erwachsenenlebens ist es, dass man nicht ständig aus seinen Klamotten herauswächst.

Das Gehirn hat sich – sozusagen – selbst den Namen „Gehirn“ gegeben.

Wer ein neues Auto fährt, ist reich. Wer ein altes Auto fährt, ist arm. Wer aber ein sehr altes Auto fährt, ist sehr reich.

Jetzt auch lesen: Skurril, pervers oder ekelhaft? Diese versauten Wünsche haben Fans an Porno-Stars und Cam-Girls – zwei Szene-Stars packen aus >>