Igitt! Im Schlafzimmer ihrer Tochter entdeckte eine Frau in Australien Hunderte Spinnen. Fotos: imago images, Youtube / Montage: KURIER

Viele Menschen fürchten sich vor Spinnen – die langen Beine, die haarigen Körper, die unberechenbaren Bewegungen flößen ihnen riesige Angst ein. Eine Frau aus Australien veröffentlichte auf Youtube jetzt ein Video, das wahrlich nichts für schwache Nerven ist: Ausgerechnet im Schlafzimmer ihrer Tochter tummeln sich in den Zimmer-Ecken hunderte Spinnen!

Die Frau, die laut australischer Medien Claudia heißt, soll eine Deutsche sein, die in Australien lebt. Ihre Tochter habe sie in ihr Schlafzimmer gerufen, um ihr die Spinnen zu zeigen. „Es saßen einige am Fenster, also zog ich de Vorhänge zurück“, sagte sie in einem Interview. Hinter dem ersten Vorhang habe sie etwa 60 Spinnen entdeckt. Doch auf der anderen Seite des Raums hatten sich bereits weitere der Tiere niedergelassen. Ein Video zeigt die für Phobiker furchtbare Situation: Unzählige Spinnen sind es, die in den Zimmer-Ecken an den Wänden sitzen.

Das Video ist nichts für schwache Nerven.

Quelle: Youtube

Während andere sofort das Haus niedergebrannt hätten, blieb Claudia aber ruhig. „Wir haben sie einfach dort gelassen, weil es Baby-Spinnen waren. Ich mag sie eigentlich, deshalb dachte ich mir: Ich werde nichts tun.“ Ihre Tochter habe allerdings nur widerwillig in dem Zimmer schlafen wollen. Sie habe sich so ins Bett gelegt, dass ihr Kopf nicht direkt unter den Spinnen lag. Die kleine Familie versuchte, ein Fenster zu öffnen, damit die Tiere von selbst ins Freie gelangen können, doch dabei trug ein Windstoß die Spinnen wieder zurück ins Zimmer. „Dann habe wir sie in Gläsern eingesammelt, um sie nach draußen zu bringen.“

Lesen Sie dazu auch:  So verjagen Sie Spinnen am besten! >> 

Inzwischen seien die Tiere verschwunden, gab sie im Interview an. Das Video veröffentlichte sie auf Facebook, die Reaktionen seien verrückt gewesen. „Die Leute flippten aus!“ Scheinbar waren die Tiere es „Huntsman-Spinnen“, eine in Australien verbreitete Art. Sie sind vor allem bekannt für ihre enorme Größe: Ausgewachsen können sie eine Spannweite von bis zu 30 Zentimetern erreichen! Die Spinnen leben vor allem in Wäldern, in Schuppen und Holzstapeln, allerdings hauptsächlich in warmen und tropischen Klimazonen. Zu finden sind sie unter anderem in Adien, in Afrika und im Mittelmeerraum.