Die Bilder von dem Unglück in New York gingen am Freitag um die Welt. Der Unfall ereignete sich im Stadtteil Bronx. Foto: AP /Craig Ruttle

Ein spektakulärer Busunfall hat sich Donnerstagabend (Ortszeit) in New York ereignet. Dabei wurden mindestens acht Menschen verletzt. Wie US-Medien berichten, versuchte der Fahrer des Busses in Bronx auf einer Überführung links von der University Avenue auf eine Rampe zur Washington Bridge abzubiegen. 

Dabei verlor der Fahrer die Kontrolle über die Bus, welcher die Überführung hinunterstürzte. 

Der vordere Teil des Busses landete flach auf der Windschutzscheibe auf dem Cross Bronx Expressway, während der hintere Teil auf der University Avenue stehen blieb. Warum genau der Busfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, ist noch unklar.

 Der Bus prallte auf die Windschutzscheibe.  Foto: AP Photo/Craig Ruttle