Ex-Nationalmannschafts-Kapitän Philipp Lahm. Foto: Imago/Christian Grube

Eigentlich hält Philipp Lahm sein Privatleben vor der Öffentlichkeit verborgen. Lediglich die Eckdaten sind bekannt. Der Kapitän der Weltmeistermannschaft von 2014 heiratete 2010 seine Frau Claudia. 2012 wurde sein Sohn Julian, fünf Jahre später seine Tochter Lenia geboren. Doch bei öffentlichen Auftritten spielen die drei eigentlich keine Rolle. Umso besonderer ist ein Foto, dass der inzwischen 37-jährige Ex-Kicker auf Twitter veröffentlichte. Ein Schnappschuss aus dem Familienleben.

Das Foto zeigt Philipp Lahm, wie er mit Julian und Lenia zusammen für das Osterfest Eier färbt. „Eine Familientradition im Hause Lahm“, sei das, schreibt Lahm zu dem Foto. Und: „Da wird der Papa genau beobachtet, ob die Ostereier auch lange genug gefärbt werden - Technik ist alles. Wir wünschen euch und euren Liebsten frohe und erholsame Ostern!“

Die Kinder zeigt er beim Eierfärben allerdings nicht vorn vorne und bleibt sich damit treu, den Nachwuchs aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Immerhin wird aber so ein Blick auf die Frisur des Sohnes deutlich. Der hat offenbar ähnlich störrisches Schopfhaar wie der Papa. Und nicht nur das. Er trägt auch ein Trikot des FC Bayern. Dem Verein, mit dem Papa Philipp 2013 das Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League holte.