Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia von Schweden haben sich mit dem Coronavirus angesteckt. Foto: Patrick van Katwijk/Dutch Photo Press/dpa

Der schwedische Prinz Carl Philip (41) und seine Frau Prinzessin Sofia (35) sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte das schwedische Königshaus am Donnerstag mit. Der jüngere Bruder von Kronprinzessin Victoria und seine Gattin hätten sich bereits am Mittwoch mit leichteren Krankenhaussymptomen gemeinsam mit ihren Kindern in häusliche Quarantäne begeben.

Lesen Sie auch: Britische Medienberichte: Prinz William im April schwer an Corona erkrankt

Im Anschluss sei ihre Corona-Infektion festgestellt worden. Den beiden gehe es den Umständen entsprechend gut. Schwedens König Carl XVI. Gustaf (74), Königin Silvia (76), Victoria (43) und ihr Gatte Prinz Daniel (47) sollten noch am Donnerstag ebenfalls getestet werden.