Die Kinder von William und Kate haben am Muttertag Karten an ihre Oma Diana geschrieben. Fotos: dpa/Matt Porteus, Instagram/Kensington

Am vergangenen Sonntag wurde im englischsprachigen Raum bereits Muttertag gefeiert. So also auch im britischen Königshaus, wo man dankbar sein dürfte, sich vorerst nicht mehr mit den schweren Vorwürfen von Prinz Harry und Herzogin Meghan herumschlagen zu müssen. Und so veröffentlichten der künftige Thronfolger Prinz William und seine Frau Kate selbst gemalte Bilder ihrer Kinder George (7), Charlotte (5) und Louis (2). Adressiert waren diese an ihre Oma, die verstorbene Prinzessin Diana.

„Alles, alles Gute zum Muttertag. Ich liebe dich sehr und denke immer an dich“, schrieb George auf seine Karte, die am Sonntag auf dem offiziellen Instagram-Account von William und Kate veröffentlicht wurde. Auf die Rückseite malte er eine Landschaft mit einem Baum, Blumen und Hügeln. Charlotte malte auf ihre Karte ein großes buntes Herz und schrieb darunter: „Papa vermisst dich.“ Louis schickte seiner Großmutter ebenfalls ein großes bunt ausgemaltes Herz.

Wie die Cambridges auf Instagram verrieten, basteln die drei Kinder jedes Jahr Karten für Prinzessin Diana. Die Kinder haben ihre Großmutter nie kennengelernt. Diana war 1997 bei einem schweren Autounfall in Paris ums Leben gekommen.