Die Schauspielerin und Sängerin Jane Birkin (74) hat nach einem Schlaganfall aller Termine für den Rest des Jahres abgesagt.  AFP/Yohan BONNET 

Schauspielerin und Sängerin Jane Birkin (74, „Tod auf dem Nil“) hat nach einem Schlaganfall ihre Termine für den Rest des Jahres 2021 abgesagt. Jane Birkin gehe es gut, aber sie müsse sich erholen, teilte ihr Agent der dpa am Dienstag in Paris mit. Den Angaben zufolge hatte Birkin in der vergangenen Woche einen leichten Schlaganfall erlitten. Die Sängerin hatte unter anderem Ende September Konzerte in der Pariser Philharmonie singen sollen.

Einst sang Jane Birkin mit Serge Gainsbourg „Je t'aime moi non plus“

Die gebürtige Londonerin lebt in ihrer Wahlheimat Frankreich. Seit Jahrzehnten interpretiert sie die Songs des verstorbenen Musikers und Songwriters Serge Gainsbourg, mit dem sie verheiratet war.

In den 60er und 70er Jahren hatte ihr gemeinsam gesungenes „Je t'aime moi non plus“ für einen Eklat und anhaltende Aufregung im In- und Ausland gesorgt. Bei manchen Radiostationen stand der Song sogar zeitweise auf dem Index.