Body Modification

Mann will Alien sein und lässt sich Nase und Ohren amputieren

Er nennt es das Black Alien Project und bezeichnet sich selbst als „verrückt“. Doch er ist noch lange nicht fertig.

Teilen
Anthony Loffredo will wie ein schwarzer Alien aussehen (Symbolbild).
Anthony Loffredo will wie ein schwarzer Alien aussehen (Symbolbild).Panthernedia/Imago

Er ist beinahe am Ziel, denn nach all den Body Modifications, sieht Anthony Loffredo tatsächlich kaum noch wie ein Mensch aus! Der Franzose, der sich selbst als „Black Alien Project“ („Schwarzes Außerirdisches Projekt“) bezeichnet, hat in den letzten Jahrzehnten Unsummen für Körpermodifikationen und Tattoos ausgegeben.

Mittlerweile hat der Mann laut eigenen Angaben bereits 62 Prozent seiner gewünschten Verwandlung erreicht, doch der Franzose hat noch lange nicht genug.

„Black Alien“ ließ sich Nase, Ohren und zwei Finger

Um so unnatürlich wie möglich auszusehen, hat er sich Nase, Ohren und zwei Finger amputieren lassen. Dazu kommen Tattoos auf den Augäpfeln und eine grün gespaltene Zunge. Beeindruckende 1,4 Millionen Fans verfolgen seinen irren Wandel zum „Black Alien“ auf Instagram.

In einem seiner neuesten Beiträge bezeichnete Anthony sich selbst als „sehr verrückt“ und präsentierte stolz sein einzigartiges Aussehen.

Bein soll ab, damit er roboterartiger wirkt

Der 35-Jährige ließ kürzlich durchblicken, dass er plant, sich das Gesicht vernarben zu lassen. Obwohl solch drastische Eingriffe die meisten erschrecken würden, scheint Anthony unerschrocken und lässt sich regelmäßig operieren. Und das war noch nicht alles. Er hat sogar vor, sich ein Bein amputieren zu lassen, um roboterhafter zu wirken!

Seine Posts auf Instagram sorgen regelmäßig für Aufsehen. Einige bewundern seinen Mut: „Ich mag Menschen, die tun, was sie wollen, egal was andere sagen.“ Andere sind jedoch besorgt und kommentieren: „Junge, du ruinierst dich! Welcher Chirurg amputiert Ohren und Nase und setzt Implantate unter die Haut? Schrecklich.“

Mann fühlte sich unwohl in normalem Körper

In der Vergangenheit suchte Anthony den in Barcelona ansässigen Modifikationsexperten Oscar Marquez auf, um sich die Nase entfernen zu lassen. Dieser Eingriff hinterließ eine tiefe Öffnung in seinem Gesicht. In einem weiteren Schritt ließ er sich beide Ohren entfernen und seine Zunge spalten. Trotz der Risiken ließ er sich sogar die Augen tätowieren. Um noch außerirdischer zu wirken, hat Anthony auch dermale Implantate eingesetzt, die seiner Haut eine reptilienartige Struktur verleihen. 

Und wozu das ganze? Loffredo fand, dass er früher sogar ein „echter sexy Kerl“ gewesen sei. Doch er habe gefühlt, dass er etwas verändern müsse und dass er in seinem „wahren Körper“ nicht er selbst war. Ob er sich nun weniger fremd in seinem Alien-Körper fühlt, ist unklar.