Ein Polizist steht an einer Absperrung vor der Polizeistation Ascot Drive. Weil er mit einem Messer bewaffnet auf das Gelände einer Polizeistation eindrang, haben Beamte einen Mann in der mittelenglischen Stadt Derby erschossen.
Ein Polizist steht an einer Absperrung vor der Polizeistation Ascot Drive. Weil er mit einem Messer bewaffnet auf das Gelände einer Polizeistation eindrang, haben Beamte einen Mann in der mittelenglischen Stadt Derby erschossen. dpa

War es ein missglücktes Attentat oder die Tat eines verwirrten Mannes? Mit einem Messer bewaffnet ist ein Unbekannter auf das Gelände einer Polizeistation in der mittelenglischen Stadt Derby eingedrungen. Beamte riefen dem Mann laut Augenzeugen zu: „Stopp, legen Sie das hin!“ Weil er nicht auf die Aufforderung reagierte, wurde auf ihn geschossen.

Er sei am Morgen tödlich verletzt worden, teilte die zuständige Polizeistelle am Freitag mit. Was der Mann vorhatte, als er bewaffnet auf das Polizeigelände eindrang, war zunächst unklar. Die Polizei kündigte an, den Vorfall an die zuständige Aufsichtsbehörde zu verweisen.

Polizisten feuerten sechs Schüsse auf den Eindringling ab

Laut BBC ereignete sich der Vorfall am Vormittag an der Ascot Drive Polizeistation am Stadtrand. Polizeikräfte leisteten erste Hilfe, bevor der schwerverletzte Mann in ein Krankenhaus gebracht wurde. Dort wurde sein Tod festgestellt.

Lesen Sie auch: Horoskop fürs Wochenende: 8. und 9. Oktober! So werden Ihr Samstag und Sonntag – laut Ihrem Sternzeichen >>

Ein Augenzeuge spricht von sechs Schüssen, erst zwei, gefolgt von zwei weiteren und nach einer Pause nochmals zwei Schüsse. Ein Polizeisprecher bestätigte, keine Polizeikraft sei verletzt worden.