Löwe im Zoo (Symbolbild) Foto: imago images/blickwinkel

Zwei Löwen haben in einem Zoo in Australien eine Tierpflegerin angefallen und schwer verletzt. Die 35-jährige Frau hatte nach Polizeiangaben am Freitagmorgen das Löwengehege im Zoo von Shoalhaven südlich von Sydney gereinigt, als sie von den Raubkatzen angegriffen wurde. Sie wurde mit schweren Kopf- und Genickverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben von Rettungskräften schwebt die Frau aber nicht in Lebensgefahr. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Der Zoo in Shoalhaven rund 160 Kilometer südlich von Sydney ist seit Ende März wegen der Coronavirus-Krise geschlossen.

Wie der australische Rundfunksender ABC berichtete, war in dem Zoo vor sechs Jahren schon einmal ein Pfleger von einem Krokodil angegriffen worden. Das mehr als dreieinhalb Meter lange Krokodil hatte den Pfleger demnach vor den Augen von rund 60 Zoobesuchern in einen Teich gezerrt. Der Mann konnte sich aber befreien und wurde nur leicht verletzt. (AFP)