Tesla-Gründer Elon Musk mit seiner damaligen Lebensgefährtin Grimes Charles Sykes/Invision/AP

Elon Musk will die Menschen zum Mars schießen. Und auch seine Ex-Lebensgefährtin `Grimes scheint vom All besessen zu sein – so sehr, dass sie sich in einen Alien verwandeln will. Kein Witz. Die 33-Jährige präsentierte jetzt auf ihrem Instagram ihr neustes Tattoo – ein Muster von hellen Linien unter ihren Brüsten, die sich oberhalb ihrer Brust vereinen.

Dazu schrieb die Sängerin, deren ganzer Rücken voll von ähnlichen hellen Tattoo-Linien ist: „Es ist alles Teil meines langjährigen Bemühens, den Körper einer Außerirdischen zu bekommen. Meine Haut soll total von weißer Farbe bedeckt werden.“

Die Mutter von Musks einjährigen Sohn X Æ A-Xii hatte im April 2021 mit ihrem Unterfangen begonnen. Damals hatte sie den Tattoo-Künstler Tweakt und den Digital-Designer Nusi Quero beauftragt, ihren Rücken zu tätowieren. Hinterher schrieb sie: „Es tut ziemlich weh und wird für ein paar Wochen rot sein, aber ich werde wunderschönen Alien-Narben davontragen!“

Grimes, bürgerlicher Name Claire Elise Boucher, hat dazu noch weitere Weltraum-inspirierte Tattoos, darunter den Kopf eines Außerirdischen auf ihrer Hand, ein Halbmond auf ihrem Daumen und das Alchemie-Symbol für den Planeten Jupiter auf ihrem Zeigefinger.