imago images / Marc Schüler (Symbolbild)

Um einen flüchtenden Dieb zu stoppen, hat sich eine Ladenbesitzerin am Bodensee an die Fahrertür seines Wagens gehängt und mehr als hundert Meter mitschleifen lassen. Der 62-jährige Mann schlich sich am Freitag in das Büro eines Hofladens in Langenargen und wollte dort Bargeld stehlen, wie die Polizei Ravensburg am Samstag mitteilte. Als ihn die 52-jährige Inhaberin des Ladens auf frischer Tat ertappte, wollte er mit seinem Wagen flüchten.

Die Frau hielt sich den Angaben zufolge an der geöffneten Fahrertür fest und wurde rund 120 Meter neben dem Wagen mitgeschleift. Der Mann stoppte erst, als eine andere Autofahrerin ihm mit ihrem Wagen den Weg versperrte. Die Ladenbesitzerin zog sich Prellungen und Schürfwunden zu und wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Den Ladendieb erwartet der Polizei zufolge eine Anzeige wegen Diebstahls, gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.