Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten in der nächsten Zeit ihr zweites Kind. Imago/PA Images

Schon bald werden Prinz Harry und seine Frau Meghan zum zweiten Mal Eltern. Doch wann genau, das verrieten die beiden Royal-Aussteiger nicht. Und so bleibt Raum für Spekulationen. Heiß gehandelt wird aktuell der 1. Juli. An diesem Tag wäre Harrys Mutter Diana 60 Jahre alt geworden.

Wird Harrys und Meghans Tochter am gleichen Tag wie Diana Geburtstag haben?

Es gibt mehrere Indizien, die auf den Geburtstermin für Harrys und Meghans zweites Kind hindeuten: Am Valentinstag hatten die beiden die frohe Botschaft verkündet, dass ihr Söhnchen Archie eine Schwester bekommt. Es ist anzunehmen, dass Meghan zu diesem Zeitpunkt das erste Schwangerschaftstrimester schon hinter sich hatte, bevor sie mit der Nachricht an die Öffentlichkeit ging. Vor allem vor dem Hintergrund ihrer zuvor erlittenen Fehlgeburt ist nicht anzunehmen, dass sie diese Nachricht zu früh öffentlich machen wollte. Hinzu kommt: Ein Arzt riet Meghan ab, in der Schwangerschaft von Los Angeles nach London zur Beisetzung von Prinz Philip am 17. April zu reisen. Das könnte für eine durchaus fortgeschrittene Schwangerschaft sprechen.

Diese Indizien könnten durchaus dafür sprechen, dass der 1. Juli als Geburtstermin infrage käme – Prinzessin Dianas Geburtstag. Und nicht irgendeiner, denn in diesem Jahr wäre Harrys Mutter und damit die Oma des ungeborenen Mädchens 60 Jahre alt geworden. Doch es gibt auch Indizien, die dagegensprechen. Laut britischen Medien wurde Meghan erst kürzlich mit einem großen Schwangerschaftsbauch gesehen, der angeblich nicht danach ausgesehen habe, dass die Entbindung noch rund zwei Monate auf sich warten lassen würde.

Lesen Sie auch: Simon Dorante-Day: Ist ER wirklich der uneheliche Sohn von Prinz Charles und Camilla? >>

Wie dem auch sei. Ob der Nachwuchs tatsächlich am gleichen Tag wie die 1997 verunglückte Oma Geburtstag hat, oder nicht, es ist durchaus möglich, dass sich Diana zumindest namentlich in kleinen wiederfindet. So hatten es übrigens auch schon Harrys Bruder William und dessen Frau Kate gemacht: Tochter Charlotte heißt mit drittem Vornamen Diana.