Jake Day und seine Frau Cindy Braddock mit ihren drei kleinen Kindern auf einem Spielplatz
Jake Day und seine Frau Cindy Braddock mit ihren drei kleinen Kindern auf einem Spielplatz Facebook

Ein tragischer Verkehrsunfall nahe der Ortschaft Kondinin, 270 Kilometer östlich der Stadt Perth, bewegt die Menschen in Australien zutiefst. Nachdem die Familie das Weihnachtsfest bei Angehörigen verbracht hatte, fuhren Jake Day und seine Frau Cindy Braddock mit ihren drei kleinen Kindern von Northam im Südwesten Australiens los – doch zu Hause, nur wenige Kilometer entfernt, kamen sie nie an. 

Lesen Sie auch: DIESE Frau ermordete ihren Stiefvater, weil dieser Nacktbilder von ihr hatte

Cindy Braddock und Jake Day mit einem ihrer Kinder
Cindy Braddock und Jake Day mit einem ihrer Kinder Facebook

Das Fahrzeug der Familie war am ersten Weihnachtsfeiertag von der Landstraße abgekommen, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Von der Straße aus war das Wrack hinter dichtem Gestrüpp kaum zu sehen, wie 9News berichtete. Medien sprachen von einem „Horror-Crash“.

Mehr als 55 Stunden später machten sich zwei Freunde der Familie Day auf die Suche nach der jungen Familie im Outback. Erst da entdeckten sie den Landrover in einer Böschung. Im Inneren des Wagens fanden die Freunde die Leichen der Eltern – deren Kinder im Alter von fünf und zwei Jahren sowie das zwei Monate alte Baby haben wie durch ein Wunder überlebt. Eine Reporterin des Senders 9News sprach angesichts der harschen Bedingungen in der australischen Wildnis von „drei kleinen Wundern“.

An dieser Stelle im australischen Outback verunfallte der Wagen der jungen Familie.
An dieser Stelle im australischen Outback verunfallte der Wagen der jungen Familie. ABC News

Von Freunden entdeckt

Die Kinder mussten bei Temperaturen von mehr als 30 Grad rund 55 Stunden im Outback ausharren. Das fünfjährige Mädchen soll Berichten zufolge ihren einjährigen Bruder gerettet haben, indem sie seinen Sitzgurt öffnete. Doch die Wagentüre konnte das Mädchen nicht öffnen. Für die 25 und 28 Jahre alten Eltern kam hingegen jede Hilfe zu spät.

Lesen Sie auch: Wie bei Tolkiens „Herr der Ringe“: Dieser Baum kann fühlen und 20 Meter laufen!

In diesem Wrack überlebten die drei kleinen Kinder mehr als zwei Tage.
In diesem Wrack überlebten die drei kleinen Kinder mehr als zwei Tage. 7 News

Die Kinder wurden stark dehydriert in ein Krankenhaus gebracht. Wie sie angesichts der enormen Hitze überleben konnten, war zunächst ebenso unklar wie die Ursache des Unfalls. 

Michael Read, ein Cousin des verstorbenen Vaters, sagte, dass eines der Kinder eine Verletzung an der Wirbelsäule erlitten habe, aber dass sich alle in einem stabilen Zustand befänden und in den nächsten Tagen entlassen werden könnten. Read ist stolz auf die fünfjährige Tochter des Paares: Hätte sie nicht die Schnalle des Autositzes ihres jüngsten Bruders geöffnet, „wäre er heute nicht bei uns“, so der Cousin. Die tapfere Entscheidung hat dem Baby das Leben gerettet. „Es muss für die drei Kinder schwer gewesen sein, die ganze Zeit im Auto zu sitzen. Niemand weiss, was sie durchgemacht haben“, meint Read.

Das fanden die Retter neben dem verunfallten Wrack.
Das fanden die Retter neben dem verunfallten Wrack. Nine News Australia

Der Unfall ereignete sich nahe dem Ort Kondinin, wo die Familie lebte. Die Gemeinde liegt etwa 250 Kilometer östlich von Perth, der Hauptstadt des Bundesstaates Western Australia.