Die Queen begrüßt den Schweizer Bundespräsidenten Ignacio Cassis. Imago/i Images

Wie groß war die Sorge im letzten halben Jahr um die Queen. Immer wieder musste die 96-jährige Monarchin öffentliche Termine absagen. Royal-Expertinnen und -Experten raunten schon, die britische Monarchin habe nach dem Tod ihres Mannes Philip im vergangenen Jahr der Lebenswille verlassen. Als die Queen dann auch noch Corona bekam, wusste Joe Little, Chefredakteur des Magazins Majesty, gar zu berichten, wie intensiv im Buckingham Palast die Vorbereitungen auf einen König Charles laufen würden, doch nun zeigt sich die Queen plötzlich wieder von einer überraschend fitten Seite!

Lesen Sie auch: Boris Becker (54) im Knast, Mutter Elvira (86) unter Schock: Wird sie ihren Jungen jemals wiedersehen? >>

Die Queen zeigt sich beim Empfang fit und glücklich

Denn kürzlich empfing Queen Elizabeth II. auf Schloss Windsor den Schweizer Bundespräsidenten Ignazio Cassis. Dabei fiel auf: Die britische Königin lächelte nicht nur über beide Ohren, sondern sie war auch ohne Gehstock unterwegs, konnte sich (für eine 96 Jahre alte Frau) auch ziemlich gut bewegen und schien ziemlich fit zu sein!

Lesen Sie jetzt auch: Schon so groß: Moderatorin Sylvie Meis posiert auf süßem Foto mit ihrem Sohn Damian! >>

Beim jüngsten Termin lächelte die Queen bis über beide Ohren. Imago/i Images

Lesen Sie jetzt auch: Dieses Video rührt zu Tränen: Krankenschwester Oksana verlor durch Putins Krieg beide Beine – nun heiratete Sie im Krankenhaus von Lwiw >>

Und diese Bilder machen den Fans der Queen natürlich große Hoffnung. Nicht nur darauf, dass ihre Königin noch ein paar Jahre vor sich haben könnte, sondern auch, dass sie bei ihrem großen Thronjubiläum in gut einem Monat auch wirklich dabei sein könnte. Denn der 70. Jahrestag der Thronbesteigung soll Anfang Juni vier Tage lang mit verschiedensten Veranstaltungen gefeiert werden - idealerweise mit einer fitten Queen.

Queen Elizabeth: Nur drei Monarchen trugen länger die Krone

Denn ein 70-jähriges Thronjubiläum hatte vor der Queen noch so gut wie kein Monarch auf der Welt feiern können. Vor Elizabeth II. liegen lediglich Rama IX, der von 1946 bis 2016 Staatsoberhaupt in Thailand war, der absolutistische Sonnenkönig Ludwig XIV, der Frankreich von 1643 bis 1715 regierte und Sobhuza II. von Eswatini, der von 1899 bis 1982 König von Eswatini gewesen ist. Anders als Elizabeth kamen Ludwig (mit fünf Jahren) und Sobhuza (mit drei Monaten) aber bereits im Kindesalter auf den Thron.

Lesen Sie jetzt auch: TV-Hammer! DSDS-Sieger Pietro Lombardi bekommt eigene Casting-Show bei RTL >>

Ob dieses Foto der Queen mit Ignazio Cassis nun tatsächlich die Wende im Gesundheits-Krimi um die Queen ist, muss aber bei aller Freude abgewartet werden. Denn die britischen Royals sind natürlich absolute Medienprofis. Es ist nicht das erste Mal, dass Elizabeth II. Fotos um die Welt schickt, die zeigen sollen, wie gut es ihr geht - nur um eine Woche später, den nächsten öffentlichen Termin abzusagen. Doch vielleicht ist das mit 96 Jahren auch einfach ganz normal...

Lesen Sie jetzt auch: Liveblog zu „Bauer sucht Frau International“: Böses Erwachen bei Felix in Peru +++ Pool-Party bei Bauer Rüdiger in Südafrika +++ Rolinka lässt Alexander einfach sitzen >>