Die „The Big Bang Theory”-Schönheit und ihr Ehemann Karl Cook hatten die Hunde-Oma Petunia erst vor ein paar Monaten aus dem Tierasyl adoptiert. Foto: instagram.com/mrtankcook

„Wir werden dich für immer lieben, altes Mädchen!“ Kaley Cuoco trauert um ihre Petunia. Die „The Big Bang Theory”-Schönheit und ihr Ehemann Karl Cook hatten die Hunde-Oma erst vor ein paar Monaten aus dem Tierasyl adoptiert. Sie war kränkelt und altersschwach und hatte laut Cook „ein hartes Leben mit unglaublicher Einsamkeit durchgemacht“.

Kaley Cuoco und ihr Ehemann Karl Cook trauern um Familienhund Petunia. Foto: Imago Images/Regina Wagner

In letzten Wochen genoss Petunia dann mit den anderen Hunden von Kaley und Karl auf deren Pferdefarm. Cuoco verabschiedete sich auf Instagram: „Du bist der Grund, warum wir weiterhin Hunde wie dich retten und annehmen werden. Wir werden niemals damit aufhören.“ Ihr Mann fügte hinzu: „Du ruhst jetzt in Frieden. Wir vermissen dich schon jetzt, schlafe mein süßer Engel!“