Die Polizei fahndet nach Unbekannten, die in einer noblen Nachbarschaft in Denver (US-Bundesstaat Colorado) am helllichten Tag in einen LKW eingebrochen und eine Kühlbox gestohlen hatten.
Die Polizei fahndet nach Unbekannten, die in einer noblen Nachbarschaft in Denver (US-Bundesstaat Colorado) am helllichten Tag in einen LKW eingebrochen und eine Kühlbox gestohlen hatten. ZVG

Es klingt nach einer Halloween-Story im März. Die Polizei fahndet nach Unbekannten, die in einer noblen Nachbarschaft in Denver (US-Bundesstaat Colorado) am helllichten Tag in einen LKW eingebrochen und eine Kühlbox gestohlen hatten. Der makabre Inhalt: menschliche Köpfe.

Der Fahrer eines medizinischen Transport-Service hatte seine schaurige Fracht aus den Leichenhallen diverser Krankenhäuser im Raum Denver eingesammelt. Sie sollten im Auftrag des Unternehmens „Science Care“ für Forschungszwecke benutzt werden. Laut Polizei nutzten die Diebe einen Zwischenstopp des Fahrers, der seinen Truck im Stadtteil Central Park an einer Seitenstraße abgestellt hatte.

Polizei fahndet nach dem Kopf-Dieb

Als er zurückkam, bemerkte er, dass die Tür zur Ladefläche offen stand. Ein Polizeisprecher bei „CBS-Denver“: „Eine blau-weiße Kühlkiste mit der Aufschrift ‚Exempt Human Specimen‘ (‚Erlaubte menschliche Proben‘) war verschwunden. Der oder die Diebe haben auch eine Sackkarre mit aus dem Truck gestohlen, um die Kiste abtransportieren zu können“.

Anwohner Issac Fields findet die Situation schockierend: „Normalerweise passieren in unserer Gegend selten merkwürdige Dinge. Mir schaudert es bei dem Gedanken, was die Diebe mit den Köpfen wollen.“ Nicht erstaunlich, dass die Tat auf Social Media mit weniger Ernsthaftigkeit diskutiert wird. Dort vermuten nicht wenige, dass eine Bande hungriger Zombies dahinter steckt...

Lesen Sie auch: Erster Trailer zu Obi-Wan Kenobi: DIESE Figuren sind in der „Star Wars“-Serie dabei! >>