Hündin Bella fraß ein Stück verschimmeltes Brot, wäre daran beinahe gestorben. privat/vetsnow

Es geht manchmal so verdammt schnell! Nur ein Moment der Unachtsamkeit genügt – und kann schwere Folgen nach sich ziehen. So erging es auch einer Tierhalterin aus England. Ihre Hündin Bella fraß in einem unbeobachteten Augenblick etwas, das es beinahe in jedem Haushalt gibt – und wäre beinahe daran gestorben! Nun will Frauchen Anna Canova andere warnen.

Giftiges Futter: Als Hündin Bella DAS fraß, brach sie danach zusammen

Eigentlich war an jenem Abend alles gut, doch gegen 22 Uhr fing Hündin Bella plötzlich an zu zittern und zu keuchen, berichtet die Tierschutzorganisation „Vets Now“. Eigentlich reagiere Bella nur in Nächten mit Feuerwerk so – doch dieses Mal hatte der regelrechte Zusammenbruch, den die Hündin erlitt, andere Gründe: Sie hatte heimlich aus einer Mülltüte genascht, dabei ein Stück verschimmeltes Brot erwischt!

Lesen Sie dazu auch: Schlimmes Tier-Schicksal: Nina ist die Einohr-Katze von Lichtenberg – wer schenkt der Mieze ein neues Zuhause? >>

Bella wurde daraufhin in eine Tierklinik gebracht, würde dort mit einem Medikament gegen die Anfälle behandelt, berichtet „tag24“. Die Diagnose: „tremorgenische Mykotoxitose“ – eine Krankheit, die sogar zum Tod führen könne. Bella habe unter schweren Krampfanfällen gelitten, sei am Eingang zur Tierklinik zusammengebrochen, sagt die behandelnde Tierärztin.

„Sobald sie stabil war, haben wir sie gründlich untersucht und außer schneller Atmung und hoher Temperatur keine weiteren Auffälligkeiten festgestellt.“ Nach Behandlung mit mehreren Medikamenten und 36 Stunden durfte die Hündin die Klinik wieder verlassen.

Lesen Sie jetzt auch: Krasses Tier-Schicksal: DIESE Bilder brechen jedem das Herz! Findet Yorkshire-Terrier Gin noch ein Zuhause für seinen Lebensabend? >>

Laut der behandelnden Tierärztin zähle im Fall einer solchen Vergiftung jede Minute. „Wenn es Ihrem Hund gelingt, verschimmeltes Futter zu fressen, suchen Sie sich bitte sofort Hilfe“, heißt es. „Schnelles Handeln kann für Ihr Haustier über Leben und Tod entscheiden.“ Auch die Besitzerin Anna Canova möchte mit der Geschichte ihrer Hündin andere Tierbesitzer warnen. „Ich würde es hassen, wenn andere das gleiche durchmachen müssten, was wir erlebt haben“, sagt sie. „Wenn eure Hunde verschimmelte Essensreste fressen, holt bitte Hilfe beim Tierarzt!“