Hund liegt auf Decke. (Symbolbild) Foto: Imago/Valentina Barreto

Ein Hund hat im ostfriesischen Marienhafe eine Familie wegen eines Feuers aus dem Schlaf gebellt und so wohl vor Schlimmerem bewahrt. Der Vierbeiner namens Pepe hatte den Brand im Wohnzimmer des Familienhauses mitten in der Nacht zu Donnerstag wahrgenommen, wie Feuerwehr und Polizei mitteilten.

Lesen Sie auch: Ein Held auf vier Pfoten: Therapiehund Krümel holt deutsche Soldaten aus der Depression >>

Durch lautes Gebell machte der Familienhund die vierköpfige Familie auf die Gefahr aufmerksam. Die Eltern konnten sich daraufhin samt den beiden Kindern unverletzt in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren. Feuerwehrleute brachten die Flammen im Erdgeschoss zügig unter Kontrolle. Warum es zu dem Feuer kam, war laut Polizei zunächst unklar.