Was bringt Ihr Tag? Wird es ein guter oder ein mieser? Ein Bick in Ihr Horoskop für Ihr Sternzeichen verrät es.
Was bringt Ihr Tag? Wird es ein guter oder ein mieser? Ein Bick in Ihr Horoskop für Ihr Sternzeichen verrät es. IMAGO / Cavan Images

Wort für die Weisen: Nutzen Sie Ihre Energie mit Bedacht. Säen Sie die Saat dessen, was Sie in Ihrer Realität erblühen sehen möchtest. Verstehen Sie dabei auch das Gesetz des göttlichen Timings. Es ist nicht Ihre Aufgabe, zu versuchen, den Ausgang der Dinge zu kontrollieren. Ein Blick in Ihr Horoskop für Ihr Sternzeichen wird Ihnen die Augen öffnen!

Jetzt auch lesen: Malermeister packt im Frühstücksfernsehen aus: Die junge Generation ist absolut arbeitsunwillig! DAS erlebte er mit seinen Azubis >>

<strong>Sternzeichen Fische (20. Februar bis 20. März)</strong>
Sternzeichen Widder (21. März bis 20. April) imago/Panthermedia

Horoskop für Dienstag: Sternzeichen Widder (21. März bis 20. April)

Wir alle haben eine Vorstellung davon, wie die Menschen in unserem Leben sein sollten und wie nicht – Ideen, die zur Last unserer Erwartungen beitragen. Lassen Sie für heute alle Checklisten los. Kommen Sie wie Sie sind und halten Sie Platz für die Menschen in Ihrem Leben, damit sie dasselbe tun. Die Energie bedingungsloser Liebe und Akzeptanz wird helfen, die komplexesten Ihrer Beziehungen zu heilen.

Lesen Sie auch: Beschwipste Melone & Co.: So wurden Obstsalate in der DDR aufgepeppt – vier leckere, erfrischende Rezepte für heiße Sommertage >>

<strong>Sternzeichen Fische (20. Februar bis 20. März)</strong>
Sternzeichen Stier (21. April bis 21. Mai) imago/Panthermedia

Horoskop für Dienstag: Sternzeichen Stier (21. April bis 21. Mai)

Manchmal müssen wir eine Pause von der Außenwelt einlegen, um die kleinen Welten zu erforschen, die in uns existieren. Erlauben Sie sich also, einen kleinen Traum zu träumen und steigen Sie in diesen metaphorischen Flug der Fantasie ein. Zwischen den Reichen zu existieren ist die einzige Therapie, die Sie jetzt brauchen. Daher ist dies auch eine Zeit, in der Sie Ihre Wunden in Weisheit verwandeln. Ihr vergangener Schmerz ist das süße Elixier, das Ihnen geholfen hat, sich auf Seelenebene zu verwandeln.

Lesen Sie auch: Diese Berliner Milliardärin will die deutsche Rap-Szene aufrollen: „Never Ready, Go!“ heißt die erste Single von Kerfor>>

<strong>Sternzeichen Fische (20. Februar bis 20. März)</strong>
Sternzeichen Zwillinge (22. Mai bis 21. Juni) imago/Panthermedia

Horoskop für Dienstag: Sternzeichen Zwillinge (22. Mai bis 21. Juni)

Wir alle haben ein bisschen Wahnsinn und ein bisschen Chaos in uns – und es ist diese tödliche Kombination, die uns inspiriert. Achten Sie darauf, wie sich diese Magie heute durch Sie ausdrücken möchte, wenn Sie sich dazu verpflichten, das Leben bei den Hörnern zu nehmen. Denken Sie daran, dass Sie nur begrenzt weit kommen, wenn Sie die Regeln befolgen, die Ihnen überliefert wurden. Mutige Entscheidungen hingegen werden Ihnen helfen, neue Höhen zu erreichen, Zwillinge.

<strong>Sternzeichen Fische (20. Februar bis 20. März)</strong>
Sternzeichen Krebs (22. Juni bis 23. Juli) imago/Panthermedia

Horoskop für Dienstag: Sternzeichen Krebs (22. Juni bis 23. Juli)

Beginnen Sie die Woche damit, über das hermetische Prinzip „wie oben, so unten“ als Erinnerung an Ihre Superkräfte nachzudenken. Sie sind der Mitschöpfer Ihrer Realität, Krebs, und jeder Gedanke, jedes Wort und jede Tat hilft Ihnen, diese Welt für sich selbst zu erschaffen. Also, was werden Sie heute veröffentlichen? Werden Sie aus einem Raum der Begrenzung handeln oder an Ihr eigenes Potenzial glauben? Etwas sagt uns, dass Ihre Tage als Anfänger hinter Ihnen liegen.

Lesen Sie auch: Untreu: Diese Sternzeichen gehen besonders oft fremd – ein Seitensprung-Portal hat es ermittelt! >>

<strong>Sternzeichen Fische (20. Februar bis 20. März)</strong>
Sternzeichen Löwe (24. Juli bis 23. August) imago/Panthermedia

Horoskop für Dienstag: Sternzeichen Löwe (24. Juli bis 23. August)

Es gibt zwei Arten von Menschen auf der Welt: Menschen, die nur mit der Welle schwimmen, und Menschen, die konsequent aus dem Raum der Leidenschaft heraus erschaffen. Wir haben keine Zweifel, in welche der beiden Kategorien Sie fallen. Verbinden Sie sich also wieder mit dem inneren Feuer, das hell brennt, und arbeiten Sie aktiv daran, Gedanken in Dinge umzuwandeln. Lassen Sie dabei Ihren Eigensinn auf ein bestimmtes Ergebnis los. Das Geheimnis, das Beste für Sie in Ihre Existenz zu lassen, besteht darin, der universellen Weisheit zu vertrauen.

Lesen Sie auch: Ab 15. August: Hier können Sie in Berlin kostenlos auf die Toilette – die KOMPLETTE Gratis-Liste>>

<strong>Sternzeichen Fische (20. Februar bis 20. März)</strong>
Sternzeichen Jungfrau (24. August bis 23. September) imago/Panthermedia

Horoskop für Dienstag: Sternzeichen Jungfrau (24. August bis 23. September)

Die Sache ist die, wenn wir emotional an etwas oder jemanden gebunden sind, wird unsere Wahrnehmung normalerweise von unseren Gefühlen gefärbt. In solchen Fällen ist es leicht, die roten Fahnen zu übersehen oder ihnen den Vorteil des Zweifels zu geben, den sie nicht verdienen. Könnten Sie sich dabei aber selbst verraten? Etwas zum Nachdenken, Weisheitsworte von Schriftstellerin Maya Angelou, die Ihnen die Perspektive geben, die Sie brauchen: „Wenn Ihnen jemand zeigt, wer er ist, glauben Sie ihm beim ersten Mal.“

Lesen Sie auch: Bockige Regelbrecher: Diese vier Sternzeichen wollen sich einfach nichts sagen lassen! >>

<strong>Sternzeichen Fische (20. Februar bis 20. März)</strong>
Sternzeichen Waage (24. September bis 23. Oktober) imago/Panthermedia

Horoskop für Dienstag: Sternzeichen Waage (24. September bis 23. Oktober)

Dies ist eine Zeit vieler Premieren, Waage. Eine Zeit der Hoffnung, des Optimismus und des Neuanfangs. Sie schaffen aktiv Raum für wen und was Sie lieben, während Sie die Ängste verbannen, die Sie davon abgehalten haben, Ihr Herz zu öffnen. Außerdem lösen Sie sich von diesem alten Tauziehen. Sie vertrauen auf das, was Ihnen gehört, und Sie vertrauen darauf, dass das Universum es Ihnen liefert. Es funktioniert alles in Übereinstimmung mit dem Gesetz des göttlichen Timings.

Lesen Sie auch: So anziehend, so unwiderstehlich: In diese drei Sternzeichen verliebt sich wirklich fast jede(r)! >>

<strong>Sternzeichen Fische (20. Februar bis 20. März)</strong>
Sternzeichen Skorpion (24. Oktober bis 22. November) imago/Panthermedia

Horoskop für Dienstag: Sternzeichen Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Für einige von Ihnen steht vielleicht ein Umzug an. Angesichts der Geschwindigkeit, mit der sich die Dinge entwickeln, wird es für Sie leicht sein, den Bezug zur Realität zu verlieren. Halten Sie Ihre Füße fest auf dem Boden, Skorpion. Sie werden für die Entscheidungen, die Sie von nun an treffen, voll verantwortlich sein. Denken Sie jedoch daran, dass Vorsicht nicht dasselbe ist, wie aus einem Raum der Angst heraus zu agieren. Vertrauen Sie dem, was in Ihr Leben gekommen ist, und vertrauen Sie darauf, dass es zu Ihrem höchsten Wohl ist. Die höheren Mächte wirken durch Sie und unterstützen Sie dabei, das Leben zu erschaffen, das Sie sich immer gewünscht haben.

<strong>Sternzeichen Fische (20. Februar bis 20. März)</strong>
Sternzeichen Schütze (23. November bis 21. Dezember) imago/Panthermedia

Horoskop für Dienstag: Sternzeichen Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Angesichts der Umstände, unter denen Sie sich wieder verbinden, wird es Ihnen leicht fallen, die Situation zu romantisieren. Lassen Sie sich nicht mitreißen, Schütze. Je mehr Sie in Ihrer Mitte bleiben, desto leichter wird es Ihnen fallen, die Zeichen zu lesen. Die Chancen stehen gut, dass sie sich nicht so verändert haben, wie Sie denken, dass sie es getan haben. Hier gibt es noch etwas innere Arbeit zu tun. Es ist am besten, eine gewisse Distanz zu wahren, damit Sie sich nicht mit den Kollateralschäden auseinandersetzen müssen.

Lesen Sie auch: Ihr Sternzeichen verrät: So haben Sie den besten Sex Ihres Lebens >>

<strong>Sternzeichen Fische (20. Februar bis 20. März)</strong>
Sternzeichen Steinbock (22. Dezember bis 21. Januar) imago/Panthermedia

Horoskop für Dienstag: Sternzeichen Steinbock (22. Dezember bis 21. Januar)

Auf der Reise eines jeden Suchenden kommt ein Punkt, an dem die Stimme des äußeren Guru die Stimme des inneren Guru stört. Eine Zeit, in der die heiligen Bücher und Schriften, egal wie verehrt, beginnen, ihre Bedeutung zu verlieren und direkte Erfahrungen versprechen, der einzige Weg nach vorne zu sein. Hier sind Sie auf Ihrer Reise, Steinbock. Vertrauen Sie also darauf, wohin der Kompass Sie bringt, und machen Sie einen Schritt in die richtige Richtung. Sie sind mitten im Aufstieg zu einer ganz neuen Bewusstseinsebene.

<strong>Sternzeichen Fische (20. Februar bis 20. März)</strong>
Sternzeichen Wassermann (22. Januar bis 19. Februar) imago/Panthermedia

Horoskop für Dienstag: Sternzeichen Wassermann (22. Januar bis 19. Februar)

„Die Besten unter uns sind nicht begabter als der Rest. Sie machen jeden Tag nur kleine Schritte, während sie ihrem größten Leben entgegenmarschieren.“ Coach Robin Sharmas zeigt Ihnen, wie Sie an den Ort namens „Außergewöhnliches“ kommen, Wassermann. Was Sie heute tun müssen, ist, an das Leben zu glauben, das Sie für sich selbst manifestieren, während Sie sich weiterhin in die richtige Richtung bewegen. Die Misserfolge haben Ihnen nichts an. Wir wiederholen: Die Misserfolge haben Ihnen nichts an!

Lesen Sie auch: Eifersucht: Diese drei Sternzeichen sind als Partner ganz besonders kompliziert! >>

<strong>Sternzeichen Fische (20. Februar bis 20. März)</strong>
Sternzeichen Fische (20. Februar bis 20. März) imago/Panthermedia

Horoskop für Dienstag: Sternzeichen Fische (20. Februar bis 20. März)

Wir alle haben eine Vorstellung davon, wie wir unser Leben gestalten wollen und was wir brauchen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Allerdings laufen die Dinge nicht immer nach unserem Plan, Fische, und in diesem Fall übernehmen wir schnell die Misserfolgserzählung. Achten Sie darauf, wie und wo Sie die alte Geschichte wiederholen und ihr so mehr Kraft geben, als sie verdient. Es ist wichtig, Ihre Umstände aus einer höheren Perspektive zu betrachten und mit den Erwartungen umzugehen, die Sie belasten.