Sichtlich angeschlagen wird der Schauspieler zu einem Fahrzeug geleitet. AFP/Richard Heathcote/Getty Images

Schreckmoment beim Promigolf: Der als Draco Malfoy aus den „Harry Potter“-Filmen bekannte britische Schauspieler Tom Felton ist während eines Golfturniers ins Krankenhaus eingeliefert worden. Wie die Veranstalter des Ryder-Cup-Turniers in der USA am Donnerstag mitteilten, gab es einen „medizinischen Zwischenfall“. Felton, der in den „Harry Potter“-Filmen den Widersacher Draco Malfoy spielt, wurde demnach in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Weitere Angaben zur Ursache und dem Befinden des Schauspielers und Musikers machten die Veranstalter nicht.

„Medizinischer Zwischenfall“ auf dem Golfplatz

Der 34-Jährige war bei Bewusstsein, als er von dem Golfplatz weggebracht wurde. Auf einem Foto war zu sehen, wie Felton auf einen Wagen gelegt und weggefahren wurde. Er war bei dem Promi-Golfturnier für Europa an der Seite des finnischen NHL-Eishockeyspielers Teemu Selanne gegen zwei US-Olympiasieger angetreten, den ehemaligen Eishockeyspieler Mike Eurzione und den ehemaligen Eiskunstläufer Dan Jansen.

Das Match fand am Vorabend des berühmten Ryder Cups auf dem Golfplatz Whistling Straits im US-Bundesstaat Wisconsin statt. Bei dem Turnier treten die besten Golfer Europas und der USA gegeneinander an.