Bailey Bailey hat den Nachnamen ihres Mannes angenommen.
Bailey Bailey hat den Nachnamen ihres Mannes angenommen. TikTok

Es ist eine Nachricht aus der Kategorie „Echt jetzt?“. Eine US-Amerikanerin ist auf TikTok mit einem kurzen Clip viral gegangen, auf dem sie nicht viel mehr macht, als ihren Führerschein in die Kamera zu halten. Dazu berichtet sie, dass sie bei ihrer Hochzeit im Jahr 2020 den Nachnahmen ihres Mannes angenommen hatte und zeigte auf ihren vollständigen Namen: Bailey Bailey.

TikTok-Hit: Vor- und Nachname sind identisch

Rund 1,5 Millionen Mal wurde das Video bereits gesehen. Darin erzählt Bailey Bailey, dass ihr Vor- und Nachname „exakt gleich geschrieben“ wird. Und: „So was kannst du nicht erfinden.“ Was die junge Frau allerdings nicht beantwortet, ist die Frage nach dem Warum. Schließlich gibt es auch in den USA keine Pflicht für Frauen, bei der Hochzeit den Namen des Mannes anzunehmen. Entsprechend gespalten fallen die Reaktionen aus. 

Lesen Sie auch: Bittere Pille für Michael Wendler: Newcomer staubt seinen Song ab! >>

@baileygracebailey #stitch with @samskalbeck Hi, yes, I’m Bailey Bailey #doublename #baileybailey #fyp #reality #notkiddinglol #lol #viral #husbandsandwives #realname #wivesoftiktok #funnyname ♬ original sound - Bailey Bailey

„Ich weiß, dass es Liebe ist, aber ich könnte das nicht“, schreibt einer. Andere weisen darauf hin, dass Frauen ihren Geburtsnamen behalten können – insbesondere, wenn die Annahme des neuen Namens derartige Blüten tragen würde. Andere hingegen finden die Aktion einfach lustig. 

Vor- und Nachname identisch: Bailey Bailey glücklich mit ihrem Namen

Dennoch legte Bailey Bailey noch ein Video nach. Darin erklärte sie, dass sie offenbar immer davon geträumt hatte, den Namen ihres Mannes anzunehmen – und das, obwohl sie nicht gewusst haben kann, wie er lauten würde. Ob das daran liegt, dass ihr Geburtsname vielleicht sehr kompliziert war oder ihr anders Nachteile verschaffte, verriet sie nicht. Dafür aber, dass sie sich mit dem neuen Namen sehr wohl fühle. „Es ist derselbe Name zweimal, das ist einzigartig. Man trifft nicht oft Menschen mit solchen Doppelnamen“, sagte sie. 

Lesen Sie auch: Bill Kaulitz als Andrea Kiewel: Das steckt hinter der viralen Fernsehgarten-Szene >>

Dass so eine Namensdopplung nicht oft vorkommt, liegt auch daran, dass in vielen Ländern nicht viele Namen existieren, die als Vor- und Nachnamen gebräuchlich sind. Besonders in den USA, wo oft sehr skurrile Namen vergeben werden, dürfte das aber durchaus öfter vorkommen.