Türkisches Forschungsschiff im Mittelmeer. Foto: AP/Burhan Ozbilici

Bei einem Zusammenstoß eines Tankers unter griechischer Flagge mit einem türkischen Fischerboot vor der Küste der Südtürkei sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen.

Eine Person werde noch vermisst, teilte der Gouverneur der südtürkischen Provinz Adana am Mittwoch mit. Der Vorfall habe sich am frühen Morgen 15 Seemeilen vor dem Bezirk Karataş ereignet.

Die türkische Küstenwache teilte mit, sie suche mit drei Booten und einem Taucherteam nach dem Vermissten. Die Nachrichtenagentur DHA berichtete, andere Fischer hätten das Boot gekentert auf offener See entdeckt. Die Ursache des Zusammenstoßes war zunächst unklar.