Meer, Palmen: Auch zu den Seychellen darf man derzeit nicht reisen. Foto: dpa

Baden im Meer, Sonnen am Strand – der Sommerurlaub droht in diesem Jahr komplett ins Wasser zu fallen. Politiker und Experten raten bereits wegen der Corona-Krise von Buchungen ab.

Nach Mallorca, den Kanarischen Inseln oder noch weiter weg: So mancher Berliner nutzte gerade die Osterfeiertage, um sich ein Reiseziel für die Sommerferien auszusuchen. Denn jeder hat das Zuhausebleiben satt und hofft, dass wenigstens zu der schönsten Zeit des Jahres die Corona-Maßnahmen gelockert werden.

In der ZDF-Talkshow bei Markus Lanz machte SPD-Gesundheitsexperte und Epidemiologe Karl Lauterbach bereits jede Hoffnung darauf zu Nichte. „Der Sommerurlaub wird im klassischen Sinne nicht stattfinden“, sagt er. „Das gilt für Besuche in Freibädern. Selbst Wegfliegen ist für mich nicht vorstellbar. Ostsee, Badesee, keine Chance.“ Man habe noch lange nicht Corona überwunden.

Auslandsreisen sind derzeit undenkbar

Ähnlich sieht es EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Wegen der Corona-Pandemie ist nichts planbar. Daher sollte man sich auch mit der Buchung des Sommerurlaubs in Geduld üben. „Ich rate dazu, mit solchen Plänen noch zu warten. Für Juli und August kann derzeit niemand verlässliche Vorhersagen machen“, sagt von der Leyen. Schon Europa-Reisen sind derzeit undenkbar. Österreich, Spanien, Italien oder Dänemark haben ihre Grenzen dicht gemacht.

Und auch im eigenen Land kann man seit Wochen bereits nicht mehr ungehindert überall hinreisen. So haben Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein sich abgeschottet, lassen keinen Touristen mehr an die Ost- oder Nordsee. Wann die Lockerungen aufgehoben werden, steht in den Sternen.

Der Chef der Deutschen Ärztekammer, Klaus Reinhardt, schätzt die Lage so ein, dass Reisen erst ab Herbst in Teilen möglich sein werden. Ganz sicher aber erst im kommenden Jahr, meint er. Und so bietet der Reiseveranstalter TUI schon jetzt im Internet Urlaubsreisen für den Sommer 2021 an. Zu haben sind Hotels rund ums Mittelmeer wie Spanien, Griechenland und Ägypten. Bei Fernreisen sind vor allem Ziele wie Thailand und Tansania fast komplett buchbar.