Viele hoffen auf das große Glück beim Eurojackpot. Imago/Osnapix

Wer von einem Tag auf den anderen Lotto-Millionär wird, sollte nach den Worten des Münchner Glücksforschers und Coaches Stephan Lermer erstmal keine große Party schmeißen. „Man sollte zunächst fast niemandem davon erzählen“, sagte er am Samstag. „Selbst den Kindern und den Eltern nicht.“

Nur sehr vertraute Personen, wie etwa der Partner oder der beste Freund, sollten eingeweiht werden. Denn verständlicherweise wollten Bekannte und Freunde bei einem Gewinn bedacht werden, was zu Neid und Streitigkeiten führen könnte. Lermers Empfehlung: „Weitermachen wie bisher“ und „sich erstmal eine Auszeit gönnen, um das zu verdauen“.

Lesen Sie dazu auch: 35-jähriger Saftbarbesitzer räumt mit Europalette bei Günther Jauch ab >>

In der Auszeit sollte sich der frischgebackene Millionär damit beschäftigen, welche Werte für einen selbst besonders wichtig sind. Ein Gewinner sollte sich also fragen: „Als wer möchte ich in die Geschichte eingehen?“ – und einen Plan erstellen, um den Gewinn nach diesen Vorstellungen einzusetzen. Lermer: „Geld macht am meisten glücklich, wenn man damit andere glücklich macht.“

Frischgebackene Millionäre sollten sich erst einmal eine Auszeit gönnen

Millionen Menschen in Deutschland und 17 weiteren Nationen Europas hatten am Freitag auf den mit 90 Millionen Euro maximal gefüllten Eurojackpot gehofft. Mit den Gewinnzahlen 15 – 26 – 35 – 37 – 43 und den beiden Eurozahlen 3 und 8 lag nach sechs Wochen ohne Hauptgewinn ein Mann aus dem hessischen Rhein-Main-Gebiet richtig.

Der Mann habe bei Lotto Hessen angerufen, um sich zu vergewissern, ob er tatsächlich die Riesensumme eingefahren hat, sagte eine Sprecherin von Lotto Hessen in Wiesbaden. Als ihm der Kundenservice den Gewinn bestätigte, sei er völlig aus dem Häuschen gewesen. Er habe immer wieder gesagt: „90 Millionen, ich, 90 Millionen ...“ und sein Glück kaum fassen können.

Lesen Sie auch: Raten Sie mit Günther Jauch!: Hätten Sie seine kniffligen Millionen-Fragen geknackt? >>

Der Glückspilz sei sehr froh gewesen, dass Wochenende sei. Er wolle die Zeit nutzen, um erstmal zur Ruhe zu kommen, und sich kommende Woche wieder bei Lotto melden, berichtete die Lotto-Sprecherin. Falls er das wünsche, werde dem Mann Beratung und Unterstützung angeboten, wie man mit einem solchen Gewinn umgeht. Zum Alter des Gewinners wollte die Sprecherin zunächst keine Angaben machen.