Schauspieler Matthew Perry Foto: Imago Images

„Ich habe mich oft gefragt, wie jemand so viel Zeug nehmen kann und nicht stirbt“. Eine Ex-Freundin packt jetzt in der „Sun“ über die Drogensucht von Matthew Perry aus. Kayti Edwards behauptet, dass der „Friends“-Star sie 2011 dazu gebracht habe, ihm „sein Crack, Kokain und Pillen“ zu besorgen. Und das, obwohl sie damals im fünften Monat schwanger war: „Matt und ich waren zu diesem Zeitpunkt nur noch befreundet. Er meinte, dass ich perfekt [als Drogenkurier] sei, weil niemand eine schwangerer Frau verdächtigen würde.“ Laut Edwards habe ihr Perry dann eine Adresse geschickt: „Er meinte, ‚Wenn du das bist, kommen sie raus und geben dir eine Tüte‘. Darin waren dann Pillen, Kokain und manchmal auch Heroin und Crack.“

Lesen Sie auch: Sensation für Fans: „Friends“-Stars hatten jahrelang geheime Affäre

Die Ex – „wir haben nie offiziell gedatet, hatten aber Sex miteinander“ – behauptet, sie wollte mit ihrer Aktion verhindern, dass Perry selbst durch die Stadt läuft und sich was besorgt: „Er hat mir immer ein schlechtes Gewissen gemacht. Ich wollte ihm doch nur helfen. Das Ganze war toxisch. Außerdem habe ich von ihm für jeden Trip Geld bekommen, manchmal bis zu 4000 Dollar am Tag.“ Einige Male habe sie sogar die Drogen direkt zum Set in den Paramount Studios geliefert: „Ich bin dann direkt in seine Garderobe. Jeder hat es gemerkt, wenn er high war, er konnte es nicht gut verstecken. Weshalb sich auch seine ‚Friends‘-Costars von ihm abgewandt haben.“

15 Jahre nach Serienende : Kult-Serie „Friends“ wird fortgesetzt. Foto: Imago Images

Bis heute findet Edwards es unglaublich, wieviel illegale Substanzen der heute 51-Jährige konsumiert hat: „Es waren mal 80 Vicodin (ein rezeptpflichtiges Opiod) an einem Tag. Das ist eigentlich tödlich. Er war oft nicht mehr zurechnungsfähig und ist mal nackt in den Pool seines Nachbarn geschwommen. Und ein anderes Mal hat er sich seine Hände auf seine Oberschenkel mit Sekundenkleber festgeklebt.“

Lesen Sie auch: „Reunion Special“: Matthew Perry verrät, wann die „Friends“-Wiedervereinigung zu sehen ist

Im Mai 2011 ließ sich Perry dann zum dritten Mal in die Rehaklinik einweisen, um wieder clean zu werden. Der Star behauptet, dieses immer noch zu sein und ist frisch mit der 29-Jährigen Milly Hurwitz verlobt. Edwards: „Ich hoffe sie hilft ihm dabei, auf dem richtigen Pfad ohne Alkohol und Drogen zu bleiben. Ich würde es ihm wünschen.“