Haut auf dem Pudding und Gewürzgurken-Wasser? Es gibt Menschen, die essen und trinken diese Dinge für ihr Leben gern. Fotos: imago/H. Tschanz-Hofmann, imago/ZUMA Wire

Das Internet ist voller schräger Dinge – vor allem in den sozialen Netzwerken gibt es immer wieder Beiträgt, die zunächst stutzig machen, dann aber zum Nachdenken anregen. Auf einer Seite auf Facebook wurde jetzt ein post veröffentlicht, in dem nach den skurrilsten Essens-Leidenschaften gefragt wurde. Darunter kommentieren Tausende Nutzer, welche besonders schrägen Dinge sie gern essen. Ist auch für SIE etwas dabei?

Toller Trick: So bekommt man mehr Pudding-Haut

In dem Beitrag heißt es: „Ich trinke immer das Gewürzgurken-Wasser, was den Menschen in meiner Umgebung die Fußnägel hochrollen lässt. Was esst oder trinkt ihr gern, was andere nicht verstehen können?“ Offenbar haben ziemlich viele Nutzer geheime Gelüste, denn: Knapp 3000 Kommentare liefen in den Tagen nach dem Post ein – und zu den Beichten gibt es sogar den einen oder anderen Trick.

Lesen Sie dazu auch: Praktisch oder einfach eklig? Firma erfindet Unterhosen, die man nie waschen muss! >>

Eine Nutzerin schreibt etwa, dass sie besonders gern die Haut auf dem Pudding isst. Während andere mit Kommentaren wie „Iiiiih“ und „Bäääh“ antworten, hat sie sogar noch den perfekten Tipp für Puddinghaut-Liebhaber: „Als Kind habe ich extra den Pudding auf ein Backblech gekippt. Das ergab mehr Haut.“

Eine andere schreibt: „Verdammt, so viele Jahre verschwendet! Warum bin ich da nicht drauf gekommen?“ Doch die Haut mag nicht jeder. „Bei uns gibt’s extra Frischhaltefolie auf den Pudding, damit sich keine Haut bildet“, heißt es in einem Kommentar.

Unter dem Post auf Facebook sammelten sich Tausende Kommentare.

Foto: Facebook

Eine Nutzerin schreibt, sie esse besonders gern das Knochenmark aus Rinderknochen. „Auf ein Brot mit Salz!“ Während es die einen schüttelt, wollen andere mehr davon! „Ich brauche dazu gar kein Brot, pur schmeckt es besser“, heißt es in einem Kommentar. Andere geben zu, dass sie gern pure Hefe essen – oder einfach jedes Essen mit Apfelmus verzieren, sogar Braten mit Klößen! Oder, ebenfalls beliebt: Tomatenmark aus der Tube.

Lesen Sie jetzt auch: Schräger Einsatz: Angler fischt eine Tellermine aus dem Teltowkanal, Polizei sperrt Brücke. Doch dann gibt’s die schräge Auflösung… >>

Der eine oder andere Kommentar lädt sogar zum Nachkochen ein. So mag eine Nutzerin besonders gern „Limburgerkäse aufs Brot mit Himbeergelee“. Während einigen beim Gedanken an den stinkenden Käse der Atem stockt, klingen andere begeistert. „Hört sich lecker an. Quasi die Hardcore-Version von Camembert mit Preiselbeeren, oder?“

Lesen Sie dazu auch: Kult-Serie aus den 90ern: „Sabrina – Total verhext“ wird 25 Jahre alt! Heiße Gerüchte: Kommt die schräge Hexen-Show jetzt zurück? >>

Ebenfalls beliebt neben Würstchenwasser aus dem Glas: Teile vom Hähnchen, die andere lieber entsorgen. „Beim Brathähnchen oder Hähnchenkeulen der Knorpel“, schreibt eine Nutzerin begeistert. Eine andere dazu: „Mein Mann mag das auch, aber ich gebe den Knorpel lieber der Katze.“ Und eine schreibt: „Isst mein Mann auch immer mit. Ich kann gar nicht verstehen, was daran lecker ist.“ Und: Natürlich haben auch Innereien ihre Liebhaber.