Florian Silbereisen bei der Aufzeichnung der ARD TV-Show Das Adventsfest der 100.000 Lichter im Congress Center Suhl. 
Florian Silbereisen bei der Aufzeichnung der ARD TV-Show Das Adventsfest der 100.000 Lichter im Congress Center Suhl.  Imago/ Kernx/xFuturexImage

Fans von musikalischer Fernsehunterhaltung müssen demnächst sehr tapfer sein – oder aber hin und her zappen. Zwei Shows, auf die sich Schlagerfreunde freuen, laufen nämlich zu Beginn des neuen Jahres gleichzeitig im TV:

DSDS und der Große Schlagerabschied laufen gleichzeitig 

Die erste Sendung der Jubiläumsstaffel von „Deutschland sucht den Superstar“ mit Dieter Bohlen wird am 14. Januar ausgestrahlt, aber gleichzeitig läuft auch der „Große Schlagerabschied“ mit Florian Silbereisen.

Lesen Sie auch: Die „Klimaaktivisten“ Meghan und Harry: Im Privat-Jet zur Öko-Preisverleihung>>

Wo also einschalten? Im Kampf um die Quote liefern sich die beiden Entertainer Florian Silbereisen und Dieter Bohlen ein Kopf an Kopf-Rennen. Dabei lief es für Silbereisen zuletzt nicht ganz glatt. Sein „Adventsfest der 100.000 Lichter“ fiel zuletzt auf den Quoten-Tiefstwert seit drei Jahren.

Lesen Sie auch: Fans in großer Sorge um Sarah Engels (39): Schlimme Schwindelattacken – was steckt dahinter? >>

20 Jahre DSDS- Jubiläumsshow will an alte Erfolge anknüpfen

In der letzten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ hatte Florian Silbereisen Dieter Bohlen als Juror noch  ersetzt. Nach einer Staffel kehrte jedoch Bohlen zurück. „Von sanften Tönen über gnadenlose Kritik bis hin zu Kultsprüchen, bei denen kein Auge trocken bleibt. Kurzum: Alles, was die DSDS-Fans lieben, bekommen sie wieder.", heißt es in einer Mittelung von RTL. Zum Jubiläum ist auch der ein oder andere Rückblick und ein Wiedersehen mit liebgewonnenen DSDS-Kultkandidaten. geplant. 

Lesen Sie auch: Neuer RBB-Tatort: Wird ZDF-Kommissarin Jasmin Tabatabai die Nachfolgerin von Meret Becker?>>

Leony (l-r), Katja Krasavice, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen, Jury-Mitglieder der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“. Am 14. Januar 2023 startet die 20. und letzte Staffel von „DSDS“.
Leony (l-r), Katja Krasavice, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen, Jury-Mitglieder der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“. Am 14. Januar 2023 startet die 20. und letzte Staffel von „DSDS“. Stefan Gregorowius/RTL/dpa

In der Jury sitzen neben Dieter Bohlen die Musikstars Pietro Lombardi, Katja Krasavice und Leony. „Das "D“ in „DSDS“ steht für Dieter", ließ Bohlen in einer RTL-Pressemitteilung wissen.

Lesen Sie auch: „Mein Körper hat ‚Chez Krömer‘ abgestoßen“: Jetzt sagt Kurt Krömer, WARUM er wirklich Schluss macht>>

Jürgen Drews nimmt Abschied von der Bühne 

In der Show „Zum allerletzten Mal: Der große Schlagerabschied“ (ARD) von Florian Silbereisen wird aber auch nicht gekleckert:  Jürgen Drews wird  im Januar  hier seinen Bühnenabschied feiern. Nach 50 Jahren Musikkarriere macht der Sänger Schluss mit dem Bühnenleben. Der Grund ist eine Krankheit. Der 77 -Jährige leidet an peripherer Polyneuropathie, einer Nervenkrankheit. „Ich bin oft etwas wackelig auf den Beinen, muss mich sehr konzentrieren, wenn ich lange Wege auf der Bühne gehen soll“, so Sänger im BILD-Interview. Bei Drews soll nun die Familie an erster Stelle stehen.

Bei Florian Silbereisen haben sich Maite Kelly, Roland Kaiser, Ben Zucker und Mickie Krause, angekündigt. Mal schauen, für welche Show sich die Zuschauer im neuen Schlager-Jahr entscheiden.