Kater Pico hat riesige Alien-Augen. Auf Tiktok veröffentlicht sein Frauchen Videos aus seinem Alltag. Fotos: Imago/Westend61, tiktok/picoblindcat

Oft sorgen Tiere mit besonderen körperlichen Eigenschaften im Netz für Furore – Beispiele wie die immer grimmig guckende „Grumpy Cat“ oder die Berliner „Keinohrkatze“ gibt es genug. Doch in Kanada wird gerade ein Kater zum Internet-Star, bei dem man eigentlich nicht weiß, ob man ihn gruselig oder niedlich finden soll. Denn Pico – so heißt das kleine Tier – ist mit riesig großen Alien-Augen ausgestattet! Es sieht schräg aus und dahinter verbirgt sich ein tragisches Schicksal.

Lesen Sie dazu auch: Berlinerin (54): Ich fiel auf eine miese Katzen-Händlerin herein >>

Die Besitzerinnen Marie-Josee Brisson und ihre 17-jährige Tochter Monica kamen durch Zufall zu dem Kater, berichtet „tag24“. Er lief als Streuner umher, wurde von einem Auto angefahren, lag danach über Tage im  Koma. Beim örtlichen Tierarzt stießen die beiden auf Pico, nahmen ihn bei sich auf. Damals war der Kater noch mit wunderschönen grünen Augen gesegnet.

Picos Augen verfärbten sich plötzlich, dann erblindete der Kater vollständig

Doch vor fünf Jahren ereignete sich plötzlich eine Veränderung: Die Augen verfärbten sich nach und nach. Erneut ging es zum Tierarzt. Er habe eine Infektion erlitten, die vermutlich ein Glaukom verursachte, berichtet Brisson. In der Folge sei Pico vollständig erblindet.

Die Augen von Kater Pico sind riesengroß. Foto: tiktok/picoblindcat

Ein Handicap, mit dem das Tier allerdings gut umgehen kann, sagt das Frauchen. „Die meiste Zeit geht es ihm gut, aber er stößt manchmal gegen Möbel. Er kennt sich im Haus sehr gut aus.“ Er sei ein sehr glückliches Tier – und spüre keine Schmerzen.

Lesen Sie dazu auch: Zum Brüllen! Dieses urkomische Katzen-Video bricht im Netz alle Rekorde >>

Und nun wird er auf tiktok (@picoblindcat) zum Star – aufgrund seiner besonderen Augen. „Mondaugen“, „Galaxieaugen“ und sogar „Alienaugen“ nennen Picos Fans das Phänomen. Niedlich oder befremdlich? Darüber sind sie sich nicht einig.

Manche finden Pico gruselig, andere total niedlich. Foto: tiktok/picoblindcat

Einige finden die Augen merkwürdig, andere halten den Kater für den niedlichsten, den sie jemals sahen. Schließlich, sagt Brisson, seien seine Augen nicht immer so riesig. „Sondern vor allem dann, wenn er draußen unterwegs ist – oder wenn er das Rascheln der Futter-Tüte hört.“