Sänger Hayko bei einem Eurovisions-Auftritt 2007. Youtube/Eurovision Screenshot

Vor einer Woche war Anahit Simonyan noch zuversichtlich: Ihr Ex-Mann Hayko leide an Covid-19, aber sein Zustand habe sich stabilisiert, schrieb die Sängerin und Designerin auf Facebook. Ihr Ex ist der armenische Sänger Hayko. 2007 vertrat er sein Land beim Eurovision Song Contest mit dem Song „Anytime you need“. Nun ist er mit nur 48 Jahren gestorben.

Mit schwerem Covid-19-Verlauf im Krankenhaus

In Armenien war Hayko ein Star, trat mehrfach in der Show „The Voice of Armenia“ auf. Beim ESC 2007 in der finnischen Hauptstadt Helsinki kam er auf den achten Platz. Gewinner war Serbien, Deutschland kam mit Roger Cicero nur auf den 19. Platz.

Hayko war mit seiner schweren Covid-19-Erkrankung in einem Krankenhaus behandelt worden.