Besserwisser haben kein leichtes Leben. imago/blickwinkel

Die meisten Besserwisser wissen selbst auch ganz genau, dass sie zum – Entschuldigung! – Klugscheißen neigen. Aber sie können nicht anders. Es ist ganz tief in ihnen angelegt. Und laut den Astrologen spielt das Sternzeichen dabei eine entscheidende Rolle. 

Einige Menschen schaffen es einfach nicht, die Meinung der anderen zu akzeptieren. Zutiefst sind sie davon überzeugt, dass sie es wirklich besser wissen. Von diesem Charakterzug sind einige Sternzeichen besonders betroffen. Das sind sie: 

Lesen Sie auch: FBI-Statistik enthüllt: Diese Sternzeichen werden am häufigsten kriminell! >>

Lesen Sie auch: Untreu: Diese Sternzeichen gehen besonders oft fremd – ein Seitensprung-Portal hat es ermittelt! >>

Lesen Sie auch: Bockige Regelbrecher: Diese vier Sternzeichen wollen sich einfach nichts sagen lassen! >>

Das Sternzeichen Löwe will bewundert werden.  imago/ikon images

Sternzeichen Löwe will bewundert werden

Der Löwe will vor allem eins – bewundert werden!  Das Schillernde liegt ihm sehr. Entsprechend hat er keinen Mangel an Selbstbewusstsein und vertritt seine Meinung immer sehr offensiv. Das wird zum echten Problem, wenn er auf Menschen trifft, die ähnlich gute oder sogar bessere Argumente haben als er selbst.

Wenn der Löwe nämlich fürchten muss, seine Machtposition zu verlieren, wird er bockig. Stur bleibt er dann bei seiner überzeugung. Er weiß es besser – fertig!  Gibt der Diskussionspartner nicht nach, kann der Löwe sogar aggressiv werden. Sein Einfluss aus den Sternen ist halt ein Raubtier.

Deutlich friedlicher bleibt es, wenn der Löwe auf Diplomaten wie den Zwilling trifft. Der ist nämlich so klug, dass er die Schwäche des Löwen erkennt und ihm erst einmal zustimmt und ihm das Gefühl der Bewunderung schenkt. Erst danach wird er ihm unauffällig die eigene Meinung unterjubeln.   

Lesen Sie auch: Eifersucht: Diese drei Sternzeichen sind als Partner ganz besonders kompliziert! >>

Das Sternziechen Widder streitet gern.  imago/ikon images

Sternzeichen Widder hat sehr gerne recht

Auch der Widder liebt es, sich zu streiten. Vor allem aber macht er alles, um aus einer verbalen Auseinandersetzung als Sieger hervorzugehen. Anders als der Löwe treibt ihn aber nicht der Drang nach Bewunderung. Der Widder ist zutiefst davon überzeugt, dass sein Standpunkt wirklich das Beste für alle, also die Allgemeinheit ist. 

Oft stimmt das beim Widder sogar. Eben deshalb fällt es ihm so schwer, einfach zuzugeben, dass er falsch lag oder liegt. Weist man ihn auf einen Fehler hin, gibt er alles, um doch noch zu beweisen, dass er alles richtig gemacht hat. Egal, wie unsinnig es auch erscheinen mag.  

Klug ist es, sich auf solche Debatten mit dem Widder gar nicht erst einzulassen. Der Widder ist schlau genug, um später seine Fehler selbst zu erkennen – und zu korrigieren. Nur geschieht das eben meist heimlich und leise. 

Lesen Sie auch: Ewige Vorwürfe: Diese Sternzeichen sind besonders nachtragend! >>

Das Sternzeichen Wassermann will einfach anders sein.  imago/ikon images

Sternzeichen Wassermann liebt es unkonventionell 

Der Wassermann ist anders, eben unkonventionell. Und das liebt und zelebriert er auch. Regeln findet er meist überflüssig. Viel lieber wählt er einen Weg, den bis dahin niemand gegangen ist. 

Den Wassermann treibt seine Freiheitsliebe. Und die verteidigt er immer und immer wieder. Gerade konservative Menschen haben mit den ungewöhnlichen Vorstellungen des Wassermanns oft ihre Probleme.

Wenn er seine Ideen erklärt, erscheint er vielen dabei stur und besserwisserisch. Vielleicht ist er es auch. Eigentlich will er aber nur neue und bessere Lösungen für Probleme finden.