Peer Kusmagk und Janni Hönscheid  Foto: imago/Tinkeres

Für Schauspieler Peer Kusmagk und seine Ehefrau und Influencerin Janni Hönscheid war das große Familienbett die beste Neuanschaffung des Jahres 2020. Seit Monaten schlafen sie gemeinsam mit ihren Kindern Emil-Ocean (3) und Yoko (1) überglücklich in einem Bett. Darüber berichtete Promiflash am Freitag.

Zuvor hatten die Kinder in einem Beistellbett oder in Kinderbetten geschlafen. Doch letztlich krabbelten sie dann doch immer wieder ins Elternbett, so Janni. Das sorgte vor allem bei der 29-jährigen Mutter öfter für schlaflose Nächte wegen Platzmangels. Da Janni auch Angst hatte, dass eines der Kinder aus dem Bett fallen könnte, entschieden sich die Eltern für ein größeres Modell. Das Familienbett habe sich auch in der Pandemie auf vielfältige Weise bewährt. „Inzwischen ist es auch unser Homeoffice“, lacht Janni.

Den Verdacht, dass unter dem neuen Schlafarrangement der Familie das Sexleben der Eltern leiden könnte, wischte Peer Kusmagk umgehend beiseite: „So klein kann gar kein Haus sein, dass wir dafür keinen Platz finden“, beteuert Peer im Zoom-Gespräch mit Promiflash. Damit können Fans der Kusmagks also weiter auf einen baldigen Familienzuwachs hoffen. Schließlich hat Janni per Instagram schon verraten, dass sie sich gut vorstellen könnte, noch ein Kind zu bekommen.