Bruce Springsteen geht bald wieder in Deutschland auf Tour. Imago/ZUMA Wire

Im Corona-Jahr 2020 brachte Bruce Springsteen sein letztes Album „Letter to you“ heraus. Im Jahr zuvor veröffentlichte er „Western Stars“ - und diese Songs werden nun bald live in Deutschland zu hören sein. Denn der „Boss“ geht im nächsten Jahr wieder auf Tour - und die soll ihn auch durch Deutschland führen.

Bruce Springsteen: Fast 60 Jahre als Musiker unterwegs

72 Jahre ist Bruce Springsteen mittlerweile und kann auf eine eindrucksvolle Musikkarriere mit 20 Studioalben und zahlreichen größeren, aber auch kleineren Auftritten zurückblicken. Ab 1965 – also vor fast 60 Jahren – begann er, in kleineren New Yorker Clubs aufzutreten und eroberte alsbald die ganze Welt mit seiner Musik. 1988 spielte der in New Jersey geborene US-Amerikaner sogar ein Konzert in Ost-Berlin.

Lesen Sie auch: Todes-Drama um Profi-Radsportlerin: Wer erschoss Anna Moriah Wilson? >>

Lesen Sie auch: Nach der Trennung von Bibi und Julian Claßen: Jetzt kommt die Wut der „Bibis Beauty Palace“-Fans >>

Doch nun, wenn der „Boss“ erneut auf Tour geht, wird er nicht im wiedervereinigten Berlin halt machen, so wie er es 2012 auf seiner „Wrecking Ball“-World Tour getan hatte. In Deutschland sind nämlich nur drei Termine eingetragen: Am 21. Juni 2023 spielen Bruce Springsteen und seine E Street Band in Düsseldorf, am 15. Juli in Hamburg und am 23. Juli in München.

Bruce Springsteens Europa-Tour läuft von April bis Juli

Beginnen soll die neue Europa-Tour am 28. April in Barcelona, ehe sie am 25. Juli in Monza endet. Zuvor sind bereits im Februar Konzerte in den USA geplant.

Lesen Sie auch: Von wegen Rückzug: Ekel-Royal Prinz Andrew plant neuen Auftritt mit der britischen Königsfamilie >>

Lesen Sie auch: Trennung von Julian und Bibi Claßen: DAS fordert Youtube-Kollegin Dagi Bee nun von den Fans des Paares! >>

Lesen Sie auch: Nachdem er Oliver Pocher ohrfeigte: Fat Comedy postet Video aus dem Knast - doch sitzt er wirklich ein, oder ist das nur Fake? >>

Bruce Springsteen zeigte sich auf seiner eigenen Website voller Vorfreude. „Nach sechs Jahren freue ich mich darauf, unsere großartigen und treuen Fans im nächsten Jahr wiederzusehen“, schrieb er. Es wird das erste Mal sein, dass der „Boss“ nach der River-Tour in den Jahren 2016 und 2017 wieder auf Tour ist.