Einfach mal zur Ruhe kommen, empfielt Lena Meyer-Landrut. Foto: imago images

Für alle, denen die Decke zu Corona-Zeiten bereits auf den Kopf zu fallen droht, hat Sängerin Lena Meyer-Landrut (28) ein paar wertvolle Tipps. Denn auf soziale Kontakte zu verzichten und in Corona-Zeiten einfach mal zu Hause zu bleiben kann auch Vorteile haben. „Zur Ruhe kommen, Sachen lernen die man schon immer mal lernen wollte und wo einem ständig die Zeit fehlt“, zählt sie in einem Instagram-Post auf und ergänzt unter anderem, man könne sich auch auf die wichtigen Dinge konzentrieren und zum Beispiel mit der Familie und den Freunden telefonieren.

„Andere beruhigen, Schwächeren und älteren helfen, puzzeln, Musik hören, Gedanken aufschreiben, Kleiderschrank ausmisten und Sachen spenden“ könne man, aber zum Zeitvertreib auch für einander da sein und keine Panik oder Hass schüren. „Wir sind zusammen allein“, schließt Meyer-Landrut („Love“), „und es liegt an uns das beste draus zu machen“.