Adidas hat zusammen mit Ajax Amsterdam ein Trikot zu Ehren von Bob Marley entworfen. Imago/Kyodo News, Twitter/Ajax Amsterdam

Der legendäre Reggae-Sänger Bob Marley war ein riesiger Fußball-Fan. Sein großes Idol war der brasilianische Torjäger Pelé, später wird er Fan der Tottenham Hotspur aus London. Wie er zu Ajax Amsterdam stand, ist nicht bekannt. Sicher ist aber, die Fans des niederländischen Rekordmeisters haben ein ganz besonderes Verhältnis zu dem jamaikanischen Musiker. Das haben der Verein und Ausrüster Adidas nun zum Anlass für ein ganz besonderes Trikot genommen.

Ajax Amsterdam und Bob Marley: So fing die Geschichte an

Die Geschichte der Ajax-Fans und Bob Marley begann 2008. Nach einem Testspiel bei Cardiff City mussten die niederländischen Fans nach dem Abpfiff noch lange auf der Tribüne ausharren. Zu ihrer Unterhaltung spielte der Stadion-DJ Musik. Darunter war damals auch der Bob Marley-Song „Three Little Birds“ mit der berühmten Zeile „Every Little Thing Is Gonna Be Alright“. Die Fans sangen mit - und inzwischen ist das Lied so etwas wie die inoffizielle Vereinshymne von Ajax Amsterdam.

Das neue Ausweichtrikot von Ajax Amsterdam ist nun eine Hommage an den 1981 verstorbenen Reggae-Künstler. Es ist schwarz mit Elementen in den Gelb, Rot und Grün - den Farben der Rastafari-Bewegung, der auch Bob Marley anhängig war. Zudem sind auf dem Rücken drei kleine Vögel zu sehen, die eben für den Namen des Songs „Three little Birds“ stehen.

Bob Marleys Familie ist begeistert vom Ajax-Trikot

In Bob Marleys Familie kommt die Verehrung des Reggae-Stars vonseiten Ajax Amsterdams sehr gut an. Im Herbst 2019 sang Boby Sohn Ky-Mani in der Halbzeit eines Champions Leauge-Spiels den Song „Three little Birds“ mit den Fans Promotete.

Und nun zeigte sich Tochter Cedella Marley glücklich über das Trikot zu Ehren ihres Vaters. „Ich bin berührt, dass Ajax den Song zur Hymne gemacht hat. Solche Geschichten sind herzerwärmend und zeigen, wie viel Wirkung Lieder wie ‚Three Little Birds‘ haben können“, sagte sie. „Fußball bedeutete meinem Vater sehr viel – er sagte ‚football is freedom‘.“

Lesen Sie auch: Schiri Manuel Gräfe gesteht: „Was du spielst, spiele ich noch nachts um drei Uhr besoffen“ – diesen Spruch drückte er einem Spieler rein >>

Wie oft die Ajax-Stars am Ende tatsächlich im Bob Marley-Trikot auflaufen werden, ist unklar. Schließlich handelt es sich um das dritte Trikot, das also dann zum Einsatz kommt, wenn weder das Heim- noch das Auswärtstrikot genutzt wird. Sicher ist aber: Es wird ein Verkaufsschlager werden!