In Frankreich haben vier Bettler mit einem geschenktem Rubbellos 50.000 Euro im Lotto gewonnen. Foto: imago images / PanoramiC

In Frankreich haben vier Bettler mit einem geschenktem Rubbellos 50.000 Euro im Lotto gewonnen. Wie die französische Lottogesellschaft FDJ am Dienstag mitteilte, hatten die vier Obdachlosen im Alter von etwa 30 Jahren vor einem Lotto-Geschäft in Brest in der Bretagne gebettelt. Ein Kunde schenkte ihnen ein Rubbellos, das er für einen Euro in dem Laden gekauft hatte.

„Was für eine Überraschung für die vier jungen Männer, als sie herausfanden, dass sie nicht fünf Euro, sondern 50.000 Euro gewonnen haben“, erklärte die Lottogesellschaft. Den Gewinn teilten sie demnach gerecht auf, jeder erhielt also 12.500 Euro. Nach Angaben eines FDJ-Sprecher haben sie noch keine Pläne, was sie mit dem Geld anstellen wollen – außer, schnell die Stadt zu verlassen.