Ein Hund der Rasse Old English Bulldog (Symbolbild). Foto: imago images / blickwinkel

Es war ein Muttertagsbesuch mit schwerwiegenden Folgen: Ein fünfjähriger Junge ist bei seiner Tagesmutter in Geldersheim bei Schweinfurt von einem Hund angefallen und schwer verletzt worden. Der Old English Bulldog habe das Kind angesprungen und sich in dessen Arm verbissen, teilte die Polizei am Montag laut dpa mit. Die Tagesmutter soll den Hund gemeinsam mit ihrem Mann erst wenige Wochen zuvor zur Probe aus dem Tierheim aufgenommen haben.

Der Junge sei zusammen mit seiner Mutter zu einem Muttertagsbesuch bei der Tagesmutter gewesen. Dabei sei es zu dem dramatischen Vorfall gekommen. Nach zuvor erfolglosen Versuchen sei es dem Ehemann der Frau gelungen, den Hund vom Arm des Kindes zu trennen. Der Fünfjährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. 

Der Hund sei inzwischen wieder im Tierheim. Es handele sich bei dem Old English Bulldog nicht um ein Tier jener Rassen, die auf der Liste gefährlicher Hunde vermerkt sind.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Fassung dieses Artikels hieß es mit Bezug auf dpa fälschlicherweise, der Hund habe der Großmutter gehört. Wir haben dies korrigiert.