Donald Trump mit seiner Frau Melania Trump, Kimberly Guilfoyle und Ivanka Trump bei der Trauerfeier für Ivana Trump in der römisch-katholischen Kirche St. Vincent.
Donald Trump mit seiner Frau Melania Trump, Kimberly Guilfoyle und Ivanka Trump bei der Trauerfeier für Ivana Trump in der römisch-katholischen Kirche St. Vincent. imago

Seine erste Ehefrau Ivana hat der frühere US-Präsident Donald Trump (76) bereits um drei Jahre überlebt: Vergangene Woche war die 73-Jährige unglücklich gestürzt und gestorben. Am Mittwoch nahm Trump zusammen mit seiner Familie bei einem Trauergottesdienst Abschied von seiner Ex-Frau. Begleitet wurde Trump bei der Zeremonie in der New Yorker Kircher St. Vincent Ferrer am Mittwoch von seiner Ehefrau Melania und seinen drei ältesten Kindern Donald Jr., Ivanka und Eric, deren Mutter Ivana war. Der Ex-Präsident betrat die stark gesicherte Kirche durch einen Seiteneingang, wie ein Fotograf der Nachrichtenagentur AFP berichtete.

Donald Trump mit blauem Anzug und blauer Krawatte auf Beerdigung

Mit seinem blauen Anzug und blauer Krawatte sorgte Trump bei der Trauerfeier für Augenrollen: Denn traditionell ist die Farbe, die zu einer Bestattung getragen wird schwarz. In dieser Farbe erschienen sowohl seine Frau Melania als auch Tochter Ivanka, doch dem Ex-Präsidenten war es offenbar völlig egal, was die Leute denken.

Eric Trump würdigte seine am vergangenen Donnerstag im Alter von 73 Jahren verstorbene Mutter bei dem Gottesdienst nach Angaben der „New York Post“ als „Verkörperung des amerikanischen Traums“ und als „Naturgewalt“. Ivanka Trump bezeichnete ihre Mutter demnach als „Wegbereiterin“.

Ivanka Trump starb nach einem unglücklichen Treppensturz

Die in der früheren Tschechoslowakei geborene Ivana Trump war am vergangenen Donnerstag in ihrer Wohnung in Manhattan gestorben. Sie hatte nach Angaben der Gerichtsmedizin „durch einen Aufprall Verletzungen am Oberkörper“ erlitten. Medienberichten zufolge war sie womöglich eine Treppe heruntergestürzt.

Das frühere Model hatte den Immobilienunternehmer Trump 1977 geheiratet. Im selben Jahr brachte sie ihr erstes Kind Donald Jr. zur Welt, 1981 folgte Ivanka, 1984 Eric. Während ihrer Ehe mit Trump hatte Ivana auch leitende Positionen in dessen Konzern inne. In den 80er Jahren zählten Donald und Ivana Trump zu New Yorks schillerndsten Promi-Paaren.

Anfang der 90er Jahre ließ sich Ivana von dem Immobilienunternehmer scheiden, nachdem eine Affäre Trumps mit der Schauspielerin Marla Maples publik geworden war. Als Abfindung soll Ivana 20 Millionen Dollar bekommen haben. Sie baute sich mit dem Entwerfen von Kleidung, Schmuck und Beauty-Produkten aber auch eine eigene Existenz auf und schrieb mehrere Bücher.