Heiratsantrag im Feld. Foto: Johannes Walter/dpa

Sulz - Die einen machen einen Heiratsantrag per Kniefall, Landwirt Johannes Walter hat das mit der Kreiselegge erledigt: "Anna willst Du mich heiraten?" fräste der 23-Jährige mit den Zinken der Landmaschine in seinen Acker bei Sulz (Kreis Rottweil). Mehr als zwei Stunden dauerte es seinen Angaben nach, die Buchstaben abzufahren. Mit Hilfe eines GPS-Geräts hatte er sie vom Computer aufs Feld übertragen.

Allein dies nutzte dem Jungbauer aber noch gar nichts: Für die erhoffte Antwort, musste seine Freundin die Frage aller Fragen erst einmal zu sehen bekommen. Walter organisierte daher eine Heißluftballon-Fahrt über das Feld. Beim Blick aus dem Korb habe die 24-Jährige dann auch gleich "Ja" gesagt.