Dieses Foto postete Arnold Schwarzenegger aus dem Krankenhaus. Foto: Instagram/Schwarzenegger

Dieser Eingriff war Top-Secret! Action-Star Arnold Schwarzenegger wurde erneut am Herzen operiert - und zwar erfolgreich. Auf Instagram schickte Arnie am Freitagabend eine Nachricht an seine Fans. Das Krankenhaus-Bett, in dem er auf dem dazugehörigen Foto lag, hatte er zu dem Zeitpunkt schon längst wieder verlassen und schien voller Tatendrang. Wann genau der Eingriff stattgefunden hatte, verriet der 73-Jährige allerdings nicht.

Mehr aktuelle Nachrichten aus dem Ressort Panorama finden Sie hier >>

„Ich habe nun eine neue Aorta-Herzklappe, die zu meiner neuen Pulmonal-Herzklappe von meiner letzten OP passt“, schrieb Schwarzenegger. Erst im Mai hatte Arnie berichtet, dass er sich vor rund zwei Jahren einer  Routine-Operation am Herzen unterziehen musste, bei der es zu Komplikationen kam. Aus dem eigentlich kleinen Eingriff, den die Ärzte geplant hatten, wurde eine offene Operation am Herzen, bei der Schwarzenegger hätte sterben können, erzählte er damals. Doch so dramatisch wie 2018 wurde es dieses Mal zum Glück nicht.

Es gehe ihm bereits wieder „fantastisch“ schrieb Arnie an seine Follower. Offenbar wurde er auch bereits aus der Cleveland Clinik, wo die OP stattfand, entlassen: „Ich bin bereits wieder die Straßen von Cleveland langgelaufen und habe die tollen Statuen bewundert. Ich möchte mich mein jedem Arzt und jeder Krankenschwester von meinem Team bedanken!“ Schwarzenegger postete auch Bilder von sich, vor verschiedenen Statuen - darunter auch die des US-Sprinters Jesse Owens, der bei den Olympischen Spielen von Berlin im Jahr 1936 viermal Gold gewann.  Nach 1997 und 2018 war es bereits die dritte Herz-OP für den „Terminator“. Mit den Operationen wollten die Ärzte einen angeborenen Herzfehler korrigieren.

Auf Instagram erhielt Schwarzenegger nach dem Posting eine Flut von Genesungswünschen und guten Ratschlägen. „Bitte geh heute nicht trainieren!!“, schrieb Sohn Patrick und Tochter Katherine schickte Herz-Emojies. Auch Schauspiel-Kollege Jim Belushi und Ex-Skirennläuferin schickten Genesungswünsche an den ehemaligen Gouverneur von Kalifornien.