Ein Mann will ein Ameisennest los werden und greift zur Gaskartusche - kurz darauf kommt es zur Explosion (Symbolbild). Foto: imago images

Im bayerischen Kaufbeuren ist es am Montag zu einer Explosion in einem Reiheneckhaus gekommen, nachdem ein Mann mittels einer Gaskartusche ein Ameisennest ausräuchern wollte. Nach Angaben der Polizei wurde dabei der Dachstuhl des Hauses so schwer beschädigt, dass das Gebäude nach erster Einschätzung einsturzgefährdet ist.

Der Mann wurde bei seiner Ameisen-Jagd durch die Explosion verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wie die dpa berichtet. Details zu seinem Gesundheitszustand waren zunächst nicht bekannt. Im Nachbarhaus hatten sich zum Zeitpunkt der Explosion nach ersten Erkenntnissen keine Personen befunden.