Hündin Zoey wurde gefunden, nachdem sie 12 Jahre lang vermisst worden war. San Joaquin County Sheriff’s Office

Es ist das wohl schönste Happy End, das es für einen alten Vierbeiner geben kann: 12 Jahre nach ihrem Verschwinden ist eine Hündin in den USA endlich wieder mit ihrer Familie vereint. Sie ist alt und krank – aber sie darf ihren Lebensabend jetzt wieder zu Hause verbringen.

Lesen Sie auch: Horoskop für Montag, den 21. Februar 2022: So wird Ihr Tag heute – laut Ihrem Sternzeichen >>

Was war passiert? „Wir haben sie aus dem Tierheim geholt, als sie sechs Monate alt war – zusammen mit ihrer Zwillingsschwester. Sie waren ungefähr sechs Monate bei uns. Dann gingen wir für ungefähr 20 Minuten in einen Laden. Als wir zurückkamen, war sie weg. Seit dem ist sie vermisst“, erinnert sich Besitzerin Michelle nach der Wiedervereinigung mit ihrem Vierbeiner.

Hündin galt bereits als verstorben

Das Büro des Sheriffs von San Joaquin County erhielt dann am 10. Februar einen Anruf wegen eines streunenden Hundes, der auf einem ländlichen Grundstück außerhalb von Stockton in Kalifornien ausgesetzt worden war.

Lesen Sie auch: Frühblüher anpflanzen im Februar: Tipps zum Kauf und zur Pflege von Frühlingsboten >>

Der Tierschutzbeamte Brandon Levin fing den Hund, der Berichten zufolge alt und krank war, ein. Nach dem Scannen des Mikrochips stellte sich heraus, dass der Name des Hundes Zoey war und sie 2010 in Lafayette, Kalifornien, verschwunden war.

Zoey war so lange vermisst worden, dass die Firma, die ihren Mikrochip herstellte, sie seit 2015 als „verstorben“ auflistete.

Die Beamten konnten Michelle und Zoey wieder zusammenführen, nachdem sie festgestellt hatten, dass Michelle nach mehr als einem Jahrzehnt dieselbe Telefonnummer behalten hatte. Nun kann Zoey ihren Lebensabend bei ihrer Familie verbringen. Was für ein tierisches Happy End.

Lesen Sie auch: Dieser Kuchen ist (k)eine Sünde: Mit dieser Geheimzutat im Rezept naschen Sie Low-Carb-Kuchen ohne Reue >>

Lesen Sie auch: Werden Instagram-Filter bei uns bald verboten? >>