Die Polizisten hüllen sich nach ihrer Rettungstat in Wärmedecken . Foto: Pudwell

Dramatische Rettungsaktion an der Oberbaumbrücke: Polizisten und Feuerwehrleute bargen in der Nacht zu Donnerstag bei einem Einsatz einen Mann aus dem Wasser.

Gegen 21.20 Uhr alarmierten mehrere Anrufer die Feuerwehr und die Polizei zur Oberbaumbrücke, die Friedrichshain mit Kreuzberg verbindet.

Dort war ein Mann in die Spree gefallen. Im Wasser verließen ihn rasch die Kräfte. Ein Großaufgebot rückte innerhalb weniger Minuten an. Drei Polizisten sprangen in das kalte Wasser und zogen den unterkühlten Schwimmer mit Hilfe eines Feuerwehrmannes aus dem Wasser. Notfallsanitäter und ein Notarzt versorgten den Mann. Er wurde in ein Krankenhaus transportiert.

Die drei heldenhaften Polizisten, denen der Mann sein Leben zu verdanken hat, mussten sich in einem Rettungswagen aufwärmen, bekamen von einem Kollegen Heißgetränke.